Schmuckräuber auf der Flucht

Oberschöneweide. Ein Juweliergeschäft in der Siemensstraße war am 13. April Ziel von zwei bisher unbekannten Räuber. Die maskierten Männer hatten das Geschäft kurz nach 16 Uhr betreten. Einer der Täter räumte die Vitrinen aus, während der andere den 68-jährigen Geschäftsinhaber und seine 59 Jahre alte Mitarbeiterin mit Reizgas besprühte. Der Inhaber rannte auf die Straße und rief um Hilfe. Als er versuchte, die Räuber aufzuhalten, sprühte im einer nochmals Reizgas ins Gesicht. Ungehindert stiegen die Täter in ein Auto und flohen in Richtung Schnellerstraße. Die Opfer wurden ambulant behandelt, es ermittelt das Raubkommissariat der Direktion 6.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.