Kindertag im FEZ

Der Sandmann darf natürlich nicht fehlen. (Foto: Foto FEZ)
Berlin: FEZ Wuhlheide |

Oberschöneweide. Der Internationale Kindertag wird im FEZ Berlin an drei Tagen gefeiert. Berlins größte Kindertagsparty beginnt am 30. Mai und endet am 1. Juni.

Zehn Mitmachareale, 800 Akteure, ein Nonstop-Bühnenprogramm mit Musik, Tanz, Zauberei und vielen anderen Attraktionen erwarten Kinder und Familien auf dem Fest der Superlative. Beliebte Kinderstars wie Juri Tetzlaff vom KiKa, der Sandmann, der Rabe Socke, der Kleine König und das Musiktheater Pampelmuse sind dabei. Und das Kindertheater "TipTap" aus Wien präsentiert "Das Grüffelo".

Auf 100 000 Quadratmetern Fläche können die Jüngsten spielen, lachen, staunen, tanzen, toben und mitmachen. Mit Pippi Langstrumpf treiben sie allerlei Unfug, mit Zauberklecks Theo reisen sie auf verschiedene Kontinente und erfahren unterwegs, wie Kinder in anderen Ländern leben. Auf dem BioErlebnisBauernhof der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau gibt es einen richtigen Kartoffelacker, auf dem gebuddelt und geerntet wird. Eine Strohhüpfburg aus 20 Tonnen Stroh lädt zum Springen, Hüpfen und Herumtollen ein.

Auch warten Geschicklichkeitsspiele, das Großschach, Sackhüpfen, Dreibeinlauf oder Schubkarrenrennen.

Neben Spiel und Unterhaltung gibt es viele Informationen für Kleine und Große. Wie können sie sich gesund ernähren? Geöffnet ist am Wochenende von 10 bis 18 Uhr, am Montag von 9 bis 18 Uhr. Eintritt drei, für Familien zehn Euro.

Alle weiteren Informationen unter www.fez-berlin.de.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.