Einsatz für gutes Hören

Mario Mummert (links) bei einem Hörtest. (Foto: Ralf Drescher)
Oberschöneweide.Zum viele Jahre im Kiez bekannten Geschäft Werndl-Optik gehört auch ein moderner Hörgeräteakustikbereich. Dort ist Hörgeräteakustikmeister Mario Mummert für seine Kunden da. Oft wissen Betroffene nicht, dass sie schwerhörig sind oder am Rand zur Schwerhörigkeit stehen. Ein unverbindlicher, kostenloser Hörtest, der ohne Anmeldung sofort im Geschäft durchgeführt werden kann, bringt schnell Klarheit. "Wir schicken die Betroffenen dann zum Facharzt, damit er bei Bedarf ein Hörgerät verordnet", erzählt Mario Mummert.Inzwischen können auch Schwerhörige, die sich an der Grenze zur Taubheit befinden, besser versorgt werden. Sie brauchen rückkopplungsärmere Hörgeräte. "Diese Patienten konnten bisher mit von der Kasse finanzierten Geräten oft nicht optimal versorgt werden. Inzwischen werden auch höherwertige Geräte bezahlt, so das eine bessere Versorgung möglich ist", sagt Hörgeräteakustikmeister Mario Mummert.

Neben dem kostenlosen Hörtest bietet der Fachmann jederzeit Beratungsgespräche zu den unterschiedlichen Versorgungsmöglichkeiten bei Schwerhörigkeit an. Wenn der HNO-Arzt ein Hörgerät verordnet hat, folgt nach der nochmaligen Beratung ein mehrstufiger Prozess, bei dem verschiedene Geräte ausprobiert und dann das ausgewählte Gerät letztendlich auf den Nutzer angepasst wird.

Zum Service gehören selbstverständlich auch Hinweise zu Pflege und Wartung, mögliche Reparaturen und der Verkauf von Batterien und Pflegemitteln.

Geöffnet ist Werndl Optik & Akustik in der Wilhelminenhofstraße 21 Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Für ein ausführliches Beratungsgespräch können Sie mit Mario Mummert telefonisch unter 53 01 37 35 einen Termin vereinbaren.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden