Kiezfest fällt aus

Oberschöneweide.In diesem Jahr wird es kein "Fest der Begegnung" am Kaisersteg geben. Das für den 8. September geplante Stadtteilfest muss ausfallen, Wie der Veranstalter, der Verein Sylvester, mitteilt. Weil die Finanzierung nicht gesichert war, hat der Vorstand vorige Woche die Notbremse gezogen und das Fest kurzfristig abgesagt. Die Berliner Woche hatte bereits im Mai von Finanzierungsproblemen berichtet. Grund waren gestiegene Kosten für Müllentsorgung und mobile Toiletten. Nun muss der Verein für rund 1300 Euro aufkommen, die bereits investiert wurden, eventuell zu zahlende Ausfallgagen für Künstler, denen kurzfristig abgesagt wurde, nicht eingeschlossen.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden