Radler nach Unfall gestorben

Oberschöneweide.Ein Radler, der bei einem Unfall am 21. November schwer verletzt worden war, ist drei Tage später verstorben. Der 27-Jährige war nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gegen 23 Uhr mit seinem unbeleuchteten Rad in der Wilhelminenhofstraße unterwegs. Zwischen geparkten Autos fuhr der Radler unvermittelt auf die Fahrbahn, wurde von einem vorbeifahrenden Pkw gerammt und dabei schwer am Kopf verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ist er am Mittag des 24. November seinen schweren Verletzungen erlegen.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.