Askania verpasst wichtigen Dreier

Oberschöneweide. Wird Askania dem 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen die SSG Humboldt in ein paar Wochen vielleicht nicht noch mehr nachtrauern als unmittelbar nach der Partie. Ein Punkt gegen den Tabellenvierten sind im Kampf um den Aufstieg womöglich zwei zu wenig. Nach der Führung durch Oscar Schauer (58., Foulelfmeter) schnupperte Askania am Dreier, mit dem Ausgleich nur neun Minuten später war die Chance dahin. Trotzdem war Trainer Rocky Frei nach der kampfbetonten, aber nicht harten Partie nicht unzufrieden. Er war von den Leistungen beider Mannschaften angetan: "Es war ein Klassespiel." Am Sonntag, 15 Uhr, geht’s zum Auswärtsspiel bei Tabellennachbar Stern Marienfelde II.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.