„Endlich der erste Sieg“

Oberschönweide. Nach drei Niederlagen zum Auftakt hat Askania gegen die SG Prenzlauer Berg am Sonntag mit 2:1 den ersten Saisonsieg eingefahren. Dabei trat die SG spielerisch besser auf und ging auch in Führung (64.). Coepenick
bewies aber den längeren Atem, zeigte Moral und dreht durch den doppelten Munz (70., 81.) die Partie noch. „Endlich der erste Sieg nach dem Abstieg“, freute sich Sprecher Klaus Hartmann anschließend.

Ob man bei Tabellenführer BW Spandau II am kommenden Sonntag (15 Uhr, Wilhelmstraße) nachlegen kann, ist allerdings fraglich. SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.