Fünf Sporthelfer mit großer Sportkiste im Einsatz

Die Sporthelfer Janina See, Jessica Nagelschmidt, Leonie Wibke, Jessica Stock und Jennifer Wille (von links). (Foto: Ralf Drescher)

Oberschöneweide. In der großen Pause an der Isaac-Newton-Schule steht ab sofort Bewegung auf dem Programm. Wer will, kann die Zeit bis zum nächsten Unterricht mit Sport- und Spielgeräten verbringen.

Dafür gab es von der Sportjugend Berlin gleich eine ganze Sportkiste im Wert von 500 Euro. Sie ist mit Tischtennisschlägern, Bällen und Material für Jonglierübungen gefüllt. Übergeben wurde sie im Rahmen des Projekts Sporthelfer. "Das ist ein Projekt der Sportjugend Berlin. Es wurden fünf Schülerinnen ausgebildet, die sich künftig in der Hofpause um den Einsatz der Sport- und Spielgeräte kümmern", berichtet Markus Strüwer, der Schulsozialarbeiter.

Jessica Nagelschmidt (14) ist eine der neuen Sporthelferinnen. Die Schülerin der 8. Klasse war zu drei Wochenendseminaren bei der Sportjugend. "Wir haben gelernt, wie man Streetball und Rugby spielt und Anleitung beim Jonglieren gibt. Wir werden künftig an zwei Tagen die Sportgeräte ausgeben und unsere Mitschüler beim Pausensport betreuen", berichtet die Schülerin.

Vorerst wird die Sport- und Spielkiste jeweils dienstags und donnerstags den 380 Schülern zur Verfügung stehen. Außerdem soll auf dem Hof eine Streetballanlage eingerichtet werden. "Im Zeitalter des Computers bewegen sich viele Schüler einfach zu wenig", meint Sozialarbeiter Strüwer. Bei Bedarf sollen weitere Sporthelfer ausgebildet werden.

Wissenswertes zu Ausbildung und Einsatz von Sporthelfern findet man unter www.freizeitsport-team.de.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.