Union kickt in Kärnten: Trainingslager vor dem Saisonstart

Training vor traumhafter Bergkulisse. Der 1. FC Union in Kärnten. (Foto: Matthias Koch)

Oberschöneweide. Die Fußballer des Zweitligisten 1. FC Union sind mitten in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Im Stadion an der Alten Försterei konnten die Fans sie zuletzt nicht beobachten, weil die Mannschaft von Trainer Jens Keller nach Österreich reiste. Im idyllischen Wintersportort Bad Kleinkirchheim in Kärnten begann am 3. Juli ein zehntägiges Trainingslager. Erst am 12. Juli kehren die Profis in die Hauptstadt zurück.

Zu den 25 Spielern gehören auch die bislang fünf Neuzugänge Akaki Gogia (Dynamo Dresden), Marcel Hartel (1. FC Köln), Peter Kurzweg (Würzburger Kickers), Grischa Prömel (Karlsruher SC) und Marc Torrejon (SC Freiburg).

Das einzige Heimspiel der Vorbereitung findet am 22. Juli gegen den englischen Zweitligisten Queens Park Rangers statt. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Das ist gleichzeitig die Generalprobe für den Punktspiel-Auftakt am 29. Juli 13 Uhr beim Erstliga-Absteiger FC Ingolstadt. Matthias Koch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.