Hilfe für Senioren bei der Suche nach kleinerer Wohnung

Pankow. Die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau bietet jetzt Mietern einen Umzugsservice in eine kleinere Wohnung an. Dieser richtet sich vor allem an Ältere.

Bei diesen verändern sich im Laufe der Jahre die Lebensumstände. So ziehen zum Beispiel die Kinder nach und nach aus. Da ist dann die Vier-Zimmer-Wohnung für zwei Personen gar nicht mehr nötig. Für sie muss aber trotzdem die Miete gezahlt werden. Doch ein Umzug macht Umstände, auch wenn die Miete danach günstiger wäre. Davor scheut sich so mancher.

Deshalb bietet die Gesobau jetzt einen Umzugsservice für Senioren an. Wer sich mit dem Gedanken trägt, in eine kleinere Wohnung zu ziehen, wendet sich zunächst an seinen Kundenbetreuer. Dieser hilft bei der Suche nach einer kleineren Wohnung im Bestand der Gesobau. Dabei sollen die Wünsche der älteren Mieter hinsichtlich Lage, Stockwerk und Ausstattung im Vordergrund stehen.

Rund um den Umzug stellt die Gesobau außerdem zahlreiche Dienstleistungen zur Verfügung. Sie hilft zum Beispiel bei der Speditionssuche, bei der vertragsgemäßen Herrichtung der alten Wohnung, und sie vermittelt Handwerkerleistungen wie das Anbringen der Gardine oder das Aufhängen von Bildern. Mit dem neuen Umzugsservice für Senioren wolle man einen Beitrag im "Bündnis für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten" leisten, das die städtischen Wohnungsunternehmen mit dem Senat geschlossen haben, erklärt Gesobau-Vorstand Jörg Franzen. Der Service soll helfen, das Wohnungsangebot bedarfsgerechter zu verteilen.

Mehr zum Umzugsservice ist auf www.gesobau.de sowie in der Gesobau-Geschäftsstelle am Stiftsweg 1 zu erfahren.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.