Paracelsusplatz soll aufgewertet werden

Pankow. Die Aufenthaltsqualität auf dem sogenannten Paracelsusplatz in Pankow soll sich grundlegend verbessern.

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) schlägt entsprechende Maßnahmen vor. Die Grünanlage an der Paracelsusstraße befindet sich unweit vom S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf und prägt das Quartier.

Formal gesehen ist sie zwar kein Platz, aber in der denkmalgeschützten Wohnanlage habe sie einen identitätsstiftenden Charakter, so der Verordnete Torsten Hofer (SPD). "Früher befanden sich hier Spielgeräte. Sie machten die Grünfläche auch zu einem beliebten Begegnungsort. Davon ist jedoch nichts mehr zu spüren."

Gerade nach dem erhöhten Zuzug junger Familien sei es sinnvoll, den Platz aufzuwerten und seine Aufenthaltsqualität für alle Generationen zu steigern, so der Verordnete. Deshalb regt die SPD-Fraktion grundlegende Instandhaltungsmaßnahmen an. Ein weiterer Vorschlag: Die Grünanlage, die viele Anwohner bereits Paracelsusplatz nennen, sollte auch offiziell diesen Namen erhalten. Schließlich wird angeregt, dass das Bezirksamt mit Anwohnern und Wohnungsgesellschaften gemeinsam überlegt, wie die Situation auf dem Platz und im Wohnumfeld zu verbessern ist.

Mit den vorgeschlagenen Maßnahmen wird sich demnächst der Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen befassen, entschied die BVV.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.