Gartenarbeitsschule lädt zum Herbstfest

Pankow. Zu ihrem Herbstfest 2014 laden der Förderverein und die Mitarbeiter der Gartenarbeitsschule Pankow am 2. Oktober ein.

Gefeiert wird auf dem weitläufigen Gelände an der Galenusstraße 51 von 12 bis 17 Uhr. Die Besucher können einige in diesem Jahr neu gestaltete Bereiche erkunden. Weiterhin können sie die letzten noch blühenden Blumen, erntereife Kürbisse und die für die kühlere Jahreszeit vorbereiteten Gewächshäuser besichtigen.

Außerdem sind frisches Obst und Gemüse zu erwerben. Des Weiteren stellt sich die Schülerfirma "Blumen- und Gemüsewelt" ebenso vor, wie der hier tätige Imker. Es gibt Kaffee und Kuchen, und die Kinder können am Lagerfeuer Stockbrot backen. Über offenem Feuer wird zudem für die Besucher eine Gulaschsuppe gekocht. Das diesjährige Herbstfest findet in der von der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz initiierten "Woche der gesunden Ernährung" statt. In dieser Woche macht die Gartenarbeitsschule auch Angebote für Schulklassen. Die Schüler pressen hier aus selbst geernteten Äpfeln eigenen Apfelsaft.

Mit dem Herbstfest möchte der Förderverein nicht zuletzt erreichen, dass die Gartenarbeitsschule vor allem bei den Neu-Pankowern noch bekannter wird.

Genutzt wird die seit über 50 Jahren bestehende Einrichtung vor allem von Schulklassen. Grundschüler pflegen hier eigene Beete, absolvieren ihren Sachkunde- oder ihren Biologieunterricht auf dem Areal. Wer den Förderverein der Gartenarbeitsschule unterstützen oder Näheres über ihn wissen möchte, erfährt mehr unter 476 13 43 oder http://gartenarbeitsschulepankow.wordpress.com.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.