In der Klanginsel findet erstmals ein Ferienworkshop statt

Er machte sich als Musikseeräuber einen Namen: Fabian Fiedler an seinem Instrument. (Foto: BW)

Pankow. Die Musikschule "Klanginsel Musikseeräuber" veranstaltet in den Herbstferien ihren ersten Ferienworkshop. Zu diesem sind Kinder im Alter von acht bis 14 Jahre willkommen. Das Motto des Workshops: "Klassik trifft Pop".

"Pro Tag betreuen mindestens zwei Musikseeräuber die Mannschaft", sagt Musikseeräuber-Kapitän Fabian Fiedler. "Wir bereisen vom 20. bis 23. Oktober von 10 bis 15 Uhr jeden Tag eine andere Musikinsel wie Gesang, Song-Writing, Recording, Performance." In kleinen Gruppen wird mit und an klassischer und moderner Musik gearbeitet. Beides wird miteinander verbunden. "Wir kreieren dazu neue Texte, nehmen Musik auf und entwickeln eine Performance", so Fielder. Im November gibt es dann im Rahmen eines Schülerkonzerts eine Aufführung, zu der Familien und Freunde eingeladen sind.

Mit dem Workshop probiert Fabian Fielder eine weitere Facette in der "Klanginsel Musikseeräuber" aus. Die Musikschule eröffnete er vor zwei Jahren in der Eintrachtstraße 5. Er und seine Mitstreiter unterrichten Menschen von anderthalb bis 70 Jahre. Hier werden Instrumente aller Art - von Klavier über Gitarre, Bass, Trompete bis Saxofon, aber auch Gesang - unterrichtet.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 97 98 32 10 und im Internet auf www.musikseeraeuber.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.