Kreative Ideen für die Umwelt gesucht: Beiträge jetzt einreichen

Bis zum 30. April können sich Schulklassen, Jugend- und Kita-Gruppen mit ihren Projekten für den Pankower Umweltpreis 2018 bewerben.

In diesem Jahr ist das Thema dieses Wettbewerbs „Umwelt macht Schule: Lernen für die Zukunft“. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und das Bezirksamt hoffen, dass sich viele Kinder und Jugendliche am von ihnen ausgeschriebenen Wettbewerb beteiligen. Gesucht werden kreative Ideen und engagierte Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Gefragt sind Projekte, die mit nachhaltiger Wirkung umgesetzt werden und zum Nachahmen anregen. Themen der Wettbewerbsbeiträge könnten der Umgang mit Ressourcen wie Wasser, Luft, Heizöl, Strom und Papier sein. Auch Themen wie Verkehr, Mobilität, Abfallvermeidung und -verwertung, Renaturierung, Energieeinsparung, Klimaschutz, Gesundheit oder Artenvielfalt könnten aufgegriffen werden.

Die Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 30. April im Büro der BVV in der Fröbelstraße 17, 10405 Berlin, Haus 7, Räume 104-106 eingereicht werden. Für den Umweltpreis 2018 steht ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro zur Verfügung. Als Wanderpreis wird außerdem der Pokal „Goldene Kröte“ an den Wettbewerbsbeitrag verliehen, von dem die Jury am meisten begeistert ist.

Weitere Informationen gibt es auf 902 95 50 02 und im Internet auf http://asurl.de/13ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.