Mehr Platz zum Toben: Kita an der Pankower Straße weihte neuen Bewegungsraum ein

Kitaleiterin Elke Müller (rechts) und ihre Stellvertreterin Sabrina Schröter (links) konnten mit der pädagogischen Koordinatorin ihres Trägers, Jeannette Günther, den neuen Bewegungsraum eröffnen. (Foto: Bernd Wähner)

Über einen neuen großen Bewegungsraum können sich jetzt die Kinder der Kita in der Pankower Straße 13 freuen.

Die Kita gehört zu den ältesten in Pankow. „Sie wurde im Mai 1969 eröffnet“, sagt Kitaleiterin Elke Müller. „Sie ist eine richtige Kiez-Kita.“ Betrieben wird sie seit vielen Jahren von der gemeinnützigen Gesellschaft Forum Soziale Dienste. Mit Unterstützung des Trägers konnte die Kitaleitung jetzt einen langgehegten Wunsch umsetzen.

Im Erdgeschoss entstand durch die Zusammenlegung von Räumen ein großer Bewegungsraum. Doch das war schwieriger, als anfangs gedacht. „Unser Gebäude ist noch Stein auf Stein gemauert“, erklärt Elke Müller. Das heißt: Es gibt nur tragende Wände. Wenn man eine Wand herausnehmen will, muss man einen statischen Ausgleich schaffen.

Das Büro Hinz Architekten Berlin nahm diese Herausforderung an. Die entfernte Wand wurde durch einen Stahlträger ersetzt. Der Raum ist nun so groß, dass er auch für Musik-, Tanz- und Theateraufführungen geeignet ist. Damit dabei die Akustik stimmt, wurde auch gleich eine schallschluckende Decke eingebaut. Möglich wurde der Ausbau des Bewegungsraumes, weil der Senat 76 000 Euro an Fördermitteln aus seinem Kita- und Spielplatz-Sonderprogramm zur Verfügung stellte. Weitere Mittel investiert der Kita-Träger, der derzeit noch die Sanitäranlagen sanieren lässt.

Die Kita hat 180 Plätze. Derzeit sind 147 Plätze belegt. Es könnten also mehr Kinder betreut werden, aber es fehlt dem Kita-Team an Mitarbeitern dafür. Deshalb hofft die Leitung der Einrichtung auf weitere Mitarbeiter, damit noch mehr Kinder aufgenommen werden können.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf http://asurl.de/13n5.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.