Radio TEDDY und der ADAC Berlin-Brandenburg kürten Kinderladen "Sterntaler" zur "Kita Cool 2018"

Richtig cool! Die Vorschulkiddies des Kinderladens "Sterntaler" in Pankow haben mit ihren Erzieherinnen Stephanie Kleiber und Julia Dornbach die 500 € "eingetütet".

500 Euro für die Kita-Kasse, eine spielerische ADAC-Verkehrssicherheitsstunde "Aufgepasst mit ADACUS" sowie einen Satz Sicherheitswesten gewonnen.

Eine schöne Überraschung gab’s Montagvormittag bei den „Sterntalern“ in Pankow. Da standen plötzlich Radio TEDDY-Reporter Christian und ADAC-Trainerin Solveig Frank in der Tür, denn der Kinderladen hatten bei Radio TEDDY-Hörer-Aktion „Kita Cool 2018“ neben einem 500 €-Scheck noch eine spielerische Verkehrssicherheitsstunde „Aufgepasst mit ADACUS“ sowie einen kompletten Satz cooler Sicherheitswesten gewonnen.

Zum fünften Mal in Folge startete Radio TEDDY – gemeinsam mit dem ADAC Berlin-Brandenburg – diese Aktion. Der Run ist auch in diesem Jahr wieder riesig! Seit Anfang Februar flatterten bereits fast 1000 Bewerbungen ins Studio. Radio TEDDY-Hörer sind derzeit aufgerufen, Kitas über radioteddy.de anzumelden, wenn diese auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Es fehlen Malbücher, Dreiräder, Bobby Cars, Klettergerüste, Sandkästen … Es wird vieles benötigt.
Die „Sterntaler“ wurden vergangene Woche per Zufall gezogen und ihre Erzieherinnen Stephanie Kleiber und Julia Dornbach sicherten mit ihrem sofortigen Anruf beim Sender das Geld. Jetzt kann möglicherweise ein neues Klettergerüst im Garten ohne Anträge „finanziert“ werden.

Und wenn auch Jannis sehr wissend meinte, „dass er den ADAC kenne, da letztens das Auto von Papa kaputt gegangen war und ein gelbes Retter-Auto geholfen hat…“, das Verkehrssicherheitsprogramm für Kinder „Aufgepasst mit ADACUS“ vom ADAC kannte er noch nicht. Trainerin Solveig Frank holte mit Hilfe eines Zebrastreifen-Teppichs und einer kleinen Ampelanlage „den Straßenverkehr direkt in die Kita“. Dann hieß es für Lara-Marie, Viviane, Franziska, Felix und die anderen 8 Vorschulkinder: „Aufpassen und mitmachen!“, denn im Herbst kommen sie in die Schule. Gemeinsam mit dem witzigen Puppen-Vogel „ADACUS“ erfuhren sie spielerisch in einer Lehrstunde, worauf sie als Verkehrsteilnehmer achten müssen. Es zeigte sich, dass die angehenden „ABC-Schützen“ für ihren künftigen Schulweg schon gut gerüstet sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.