Reiner Konefka lädt zu Lehrgängen ein

Start der Pilzsaison in der Region. (Foto: Reiner Konefka)

Pankow. Endlich wieder Pilzsaison! Viele Sammlerherzen schlagen derzeit höher.

Mit Beginn des Herbstes gibt es in den heimischen Wäldern wieder viele verschiedene Pilzsorten zu sammeln. "Kaum wird es in den Nächten etwas kälter, bildet sich in den frühen Stunden des Tages Morgentau. Der ist wie Kerosin für Pilze", erklärt der Pilz-Experte Reiner Konefka.

Allerdings fühlt sich manch Sammler unsicher: Welche Pilze sind genießbar? Welche sollte man lieber stehen lassen? Wie erntet man die Pilze richtig? Antworten auf diese Fragen bietet die mobile Pilzschule, Sektion Berlin, die Reiner Konefka leitet. Er bietet Wanderungen, Schulungen und Exkursionen an.

Vom 29. September bis zum 3. Oktober veranstaltet er einen Abend-Pilzlehrgang. Dieser findet jeweils von 17.30 bis 20.30 Uhr statt. An den fünf Abenden gibt es jeweils einen Theorie- sowie einen Praxisteil.

Als besonderes Highlight bietet Reiner Konefka vom 8. bis zum 12. Oktober einen Pilzlehrgang sowie eine Pilzreise in die Böhmische Schweiz/Tschechien an. Wer teilnehmen möchte, kann einen preiswerten Urlaub mit fundierter Wissensvermittlung rund verbinden.

Informationen und Anmeldungen zur Reise sowie zur mobilen Pilzschule und dem Abend-Pilzlehrgang finden sich auf www.pilzfieber.de oder unter reiner-konefka@web.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.