Neue Broschüre widmet sich Pankower Innovationen

Pankow. Eine neue Broschüre über den Szenebezirk und Innovationsstandort Pankow haben das Bezirksamt und die apercu Verlagsgesellschaft herausgegeben.

"Wir sind der Bezirk in Berlin, der am meisten wächst, der Wachstumskern der Stadt. Und wir haben noch Potenziale", erklärt Matthias Köhne (SPD). Der Pankower Bürgermeister macht in seinem Beitrag in der Broschüre zugleich auf den Kampf um die Flächen im Bezirk aufmerksam. Den spüren neue Unternehmen, die sich ansiedeln möchten, ebenso wie eingesessene, die sich erweitern wollen. Der Wohnungsbau konkurriert mit dem Gewerbe. "Der ganze Bezirk boomt. Der Ortsteil Buch besonders", beschreibt Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/ Die Grünen) in der neuen Broschüre die Situation. Die Publikation stellt deshalb Bauprojekte im Bezirk vor und Gebiete, die noch entwickelt werden sollen. Sie informiert über Wohnmöglichkeiten und sich verändernde Wohnbedürfnisse.

Des Weiteren finden sich in der Broschüre Texte zum Wirtschaftsstandort Pankow. Berichtet wird zum Beispiel über die Veranstaltungsreihe Tourismus-Stammtisch und über den bevorstehenden 20. Innovationstag Mittelstand in Pankow. Ein Fotospecial führt gleich zu Beginn in die Broschüre ein. Das Kapitel "Was erledige ich wo" bietet einen Überblick über Ansprechpartner und Ämter im Bezirksamt, und es gibt eine Liste der Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Familienzentren.

Die Publikation "Pankow - Szenebezirk und Innovationsstandort" ist gratis erhältlich. Sie liegt an öffentlichen Stellen im Bezirk, zum Beispiel in Bürgerämtern und Bibliotheken, aus. Ihr liegt außerdem ein herausnehmbarer Stadtplan bei.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.