Tafel geklaut und beschädigt

Pankow. Vor dem Haus Florastraße 79 wurde vor über einem Jahr an einer Stele ein Informationsschild zum „Volkskomitee Berlin-Pankow“ angebracht. Es erinnerte an den Wiederaufbau einer lokalen Verwaltung nach dem Zweiten Weltkrieg. Angebracht wurde es auf Beschluss der Pankower Gedenktafelkommission. "Nur wenige Wochen nach der Einweihung wurde diese Gedenktafel gestohlen", so Kulturstadtrat Dr. Torsten Kühne (CDU) auf Anfrage. Inzwischen ist die Tafel von Mitarbeitern des Jugendklubs JUP wiedergefunden worden. Die Tafel ist allerdings beschädigt. Deshalb übergab man sie dem Museum Pankow. „Die Gedenktafelkommission wird sich zeitnah mit der Instandsetzung und der Wiederanbringung der Tafel befassen“, so Kühne. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.