Wie Gutenberg drucken: Der KinderKulturMonat Oktober in Pankow

Eberhard Hartwig lädt am 7. Oktober Kinder ein, mehr über alte und neue Drucktechniken zu erfahren. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. Im Monat Oktober können sich Kinder ausgiebig künstlerisch betätigen oder einfach nur Kultur genießen – und das kostenfrei.

Der Werk Stadt Kulturverein Berlin veranstaltet zum sechsten Mal einen KinderKulturMonat. An 64 Orten in ganz Berlin bieten Veranstalter über 100 Workshops, Führungen und Vorstellungen für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren und deren Familien an. In Pankow beteiligt sich zum Beispiel das Druckgraphik-Atelier in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3 mit dem Workshop „Johannes Gensfleisch“ am KinderKulturMonat. Dazu sind Kinder zwischen acht und zwölf Jahren am 7. Oktober ab 10 Uhr willkommen. Sie erfahren vom Druckgraphiker Eberhard Hartwig zunächst, wer Johannes Gensfleisch war. Man kennt ihn heute unter dem Namen Gutenberg. Er leitete mit seiner bahnbrechenden Erfindung die massenhafte Vervielfältigung von Textinformationen auf Papier ein. Danach können sich die Kinder die aktuelle Druckgraphik-Ausstellung im Atelier ansehen. Schließlich lernen sie Druckverfahren kennen, ehe sie selbst ihren Namen in Bleisatz setzen und auf einer historischen Presse drucken dürfen.

Ebenfalls am 7. Oktober um 16.30 Uhr sind Kinder zwischen vier und zwölf Jahren im MachMit!Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 zu einem Workshop „Welches Krafttier hast Du?“ willkommen. In der neuen Ausstellung des Museums können sich die Teilnehmer von indianischen Geschichten inspirieren lassen und danach ein eigenes „Krafttier“ nach indianischem Vorbild gestalten.

Einen Kids-Film-Marathon veranstaltet im Rahmen des KinderKulturMonats indes die Klax-Kinderbildungswerkstatt in der Schönhauser Allee 59. Am 15. Oktober ab 10 Uhr können alle zwischen vier und zwölf Jahren einen eigenen Stop-Motion-Film drehen. Danach kann der Film mit Geräuschen und Sprache unterlegt werden.

Mit einem Workshop beteiligt sich auch das Museum in der Kulturbrauerei in der Schönhauser Allee 36 am KinderKulturMonat. Unter dem Motto „Seid bereit – Kind sein in der DDR“ sind Acht- bis Zwölfjährige zu einer Spurensuche in der Ausstellung „Alltag in der DDR“ willkommen. Der Workshop beginnt am 15. Oktober um 10.30 Uhr. BW

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung unter  51 63 48 56 sowie auf www.kinderkulturmonat.de/programm-2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.