Züchter präsentieren ihre Lieblinge: Verein lädt zur traditionellen Vogelschau ein

Auch Wellensittiche sind bei der Vogelschau in Mühlenbeck zu besichtigen. (Foto: Bernd Wähner)

Französisch Buchholz. Die Vogelzüchter aus dem Berliner Norden und angrenzenden Barnim führen auch in diesem Jahr ihre beliebte Vogelschau durch.

„Der Herbst färbt die Blätter bunt, der Wind zerzaust Haare und Gefieder, und wir Züchter einheimischer und exotischer Vögel treffen uns traditionell zur alljährlichen Vogel-Vereinsschau“, sagt der Vorsitzende des Vogelzüchter-Vereins der Region, Holger Lusche. „Im 40. Jahr des Bestehens unseres Vereins treffen wir uns, um zu zeigen, was bei uns in Volieren lebt, zwitschert und für Nachwuchs sorgt.“ Die Vogelschau findet vom 29. September bis 1. Oktober statt. Unter anderem Finken, Wellensittiche, Amazonen, Kanarienvögel und Kakadus buhlen um die Gunst des Publikums. In Volieren zeigen die Züchter ihre Tiere. Gerne stehen sie mit Rat, Tipps und Hinweisen den Besuchern für Gespräche zur Verfügung.

„Unser Verein existiert nun seit 39 Jahren, und aus diesem Grunde begannen wir 2016 mit der Erstellung einer Chronik, bei der jeder Besucher mithelfen kann“, so Lusche. „Eine erste Fassung liegt als Broschüre vor und soll bis zum 40. Jahrestag der Vereinsgründung ergänzt werden. Wer Wissenswertes betragen kann, ist gern gehört und wird sich später in der Vereinschronik wiederfinden.“ Interessiert sich ein Besucher für ein Tier, besteht auch die Möglichkeit, einen Vogel zu kaufen.

Die „Lindenberger Mühle“ bietet Futter und Ausrüstung für den Start in die Vogelhaltung an. Holzspielzeug für die gefiederten Lieblinge findet man genauso wie nützliche Dinge für die Volieren-Gestaltung. „Wer Fragen zum Verein hat, kann uns gerne auf der Vogelschau ansprechen“, so Holger Lusche.

Die Vogelschau findet auf dem Ausstellungsgelände im Park an der Woltersdorfer Straße in Mühlenbeck statt. Zu erreichen ist das Gelände per pedes in fünf Minuten ab S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle oder mit dem Auto über die B96, Abfahrt Mühlenbeck. Der Weg ist ausgeschildert. Geöffnet ist die Vogelschau am Freitag von 10 bis 17 Uhr, am Sonnabend von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr. BW

Mehr ist bei Holger Lusche unter  474 46 14 und auf www.vogelverein-bernau-ev.de zu erfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.