Bürger der EU dürfen mitwählen: Faltblatt gibt Informationen

Pankow. Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der bezirklichen Europabeauftragten möchte mit einer Kampagne die Wahlbeteiligung von EU-Bürgern zu den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. September steigern.

Die Bezirksgremien können nämlich von EU-Bürgern mit gewählt werden. Mit einem Faltblatt, der in öffentlichen Einrichtungen ausliegt, sowie mit speziellen Veranstaltungen sollen die Wahlberechtigten aus den EU-Mitgliedsstaaten mobilisiert werden. Bei den BVV-Wahlen im Jahre 2011 waren berlinweit rund 140.000 EU-Bürger wahlberechtigt. Da Berlin in Europa einer der attraktivsten Städte ist und in erheblichem Maße von der EU-Binnenmigration profitiert hat, können in diesem Jahr sogar rund 227.000 EU-Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, ihre Stimme für die Wahl der BVV abgeben. In Pankow sind es derzeit rund 19.500 Wahlberechtigte. BW

Weitere Informationen auf http://asurl.de/132h.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.