Gastfamilien für junge Amerikaner gesucht

Pankow. Für amerikanische Schüler, die mit einem Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP) nach Deutschland kommen, sucht der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD) in Pankow Gastfamilien.

Die amerikanischen Jugendlichen sind Absolventen von US-High-Schools. Sie sind 17 bis 18 Jahre alt und freuen sich darauf, das Leben in Deutschland kennenzulernen. Nach einem zweimonatigen Intensivsprachseminar in Bonn werden sie ab 2. September in deutschen Gastfamilien leben, zur Schule gehen und später ein Praktikum absolvieren.

Klaus Mindrup ist seit seinem Einzug in den Deutschen Bundestag Pate für das Parlamentarische Patenschafts-Programm. Er unterstützt diesen interkulturellen Austausch auch in seinem Wahlkreis. In diesem Programmjahr 2016/17 übernahm er die Patenschaft für einen amerikanischen Austauschschüler aus New York.

Wer einen jungen Amerikaner aufnehmen möchte, wendet sich an die ehrenamtliche Betreuerin Grit Kümmele. Diese ist unter  0176/62 80 25 69 sowie gritkuemmele@gmx.de zu erreichen. Weitere Informationen zum PPP sind unter www.opendoorinternational.de zu finden. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.