offline

Bernd Wähner

Startpunkt ist: Pankow
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 13.611 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 0 Gefolgt von: 37
Ich bin seit 1991 als freiberuflicher Lokalreporter unterwegs, aber weit länger mit Pankow verbunden. Geboren in Buch, verbrachte ich Lebensabschnitte in Alt-Pankow und Wilhelmsruh, kleingärtnerte viele Jahre in Niederschönhausen und wohne jetzt mehr als die Hälfte meines Lebens in Prenzlauer Berg. So lernte und lerne ich den Bezirk Pankow, für dessen Ausgaben ich schreibe und fotografiere, immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven kennen.
6 Bilder

Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung: Sportjugendclub startet mit neuem Konzept

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Sportjugendclub Buch | Am Sportjugendclub Buch wird zwar noch gebaut, aber dieser Tage beginnen wieder die Kurse im Haus. Im Sportjugendclub, Karower Chaussee 169c, riecht es nach Farbe und frisch verlegtem Fußbodenbelag. Seit Juni wird der Club innen saniert, nachdem bereits 2015 die Fassade auf Vordermann gebracht wurde. Und in den nächsten Wochen sollen auch noch die Außenanlagen überarbeitet werden. Finanziert wird alles aus Mitteln des...

2 Bilder

Bitte keine Hemmungen! Pankower Lernladen berät auch Analphabeten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 7 mal gelesen

Berlin: Lernladen Pankow | An der Tür des Lernladens Pankow befindet seit Kurzem ein neuer Aufkleber. Die Einrichtung in der Stargarder Straße 67 ist mit dem Alpha-Siegel ausgezeichnet worden. Das wurde dem Lernladen vom Grund-Bildungs-Zentrum Berlin dafür verliehen, dass er niederschwellige Angebote für funktionale Analphabeten macht. In Berlin gibt es Tausende Erwachsene, die nicht oder nicht richtig lesen oder schreiben können. Sie entwickeln...

1 Bild

Tanz auf dem Vulkan: Musik-Kabarett-Abend hat Premiere in der Brotfabrik

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Ein Musik-Kabarett-Abend hat am 23. Februar um 20 Uhr Premiere auf der Bühne der Brotfabrik. „Champagner, wenn die Bomben fallen“ ist der Titel des Programms, mit dem Doreen Wermelskirchen (Gesang und Schauspiel) und Peter A. Rodekuhr (Klavier) die Zuschauer überraschen. Zu hören sind neue Stücke, von Wermelskirchen getextet und von Rodekuhr vertont. In diesem Programm gerät die Welt aus den Fugen. Themen wie Onlinedating...

Experte berät zum Thema Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 1. März in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, statt. Gesprächspartner für Ratsuchende ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung, Manfred Oberüber. Von 15 bis 17 Uhr berät er zur Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Anmeldung unter 21 98 29 70 oder per E-Mail nbh@zukunftswerkstatt-heinersdorf.de. BW

4 Bilder

Überraschender Reichtum: Jüdischer Friedhof als Ort der biologischen Vielfalt ausgezeichnet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 15 mal gelesen

Berlin: Jüdischer Friedhof Weißensee | Über eine besondere Ehrung kann sich die Jüdische Gemeinde zu Berlin freuen. Für das gemeinsam mit der Technischen Universität (TU) initiierte Doppelvorhaben „Naturschutz- und Denkmalpflege auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee“ ist sie als offizielles Projekt der „UN-Dekade biologische Vielfalt“ ausgezeichnet worden. Die Vereinten Nationen erklärten die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der biologischen Vielfalt. In dieser...

Mal wieder ins Konzert gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine Sprechstunde veranstaltet der Verein KulturLeben Berlin in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, am 28. Februar. Dabei können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben und Freizeitaktivitäten in der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als...

Was isst man denn in Mexiko?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Niederschönhausen. „Reisen und gesunde Speisen – ein Kulturausflug nach Mexiko“ ist der Titel eines Vortrags, den Günter Buhlke am 23. Februar in der Begegnungsstätte Stille Straße 10 hält. Ab 17 Uhr wird der ehemalige deutsche Handelsattaché in Mexiko unter anderem über Spezialitäten aus Kakteen berichten. Sogar eine Kostprobe ist möglich. Der Eintritt kostet drei Euro. Anmeldung unter 47 01 25 32. BW

Schwarzweiß und mehrfarbig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 10 Stunden, 31 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Druckgraphik-Atelier | Prenzlauer Berg. Lithografien aus fünf Jahrzehnten sind in der neuen Ausstellung im Druckgraphik-Atelier, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3, zu sehen. Unter dem Motto „Frei nach Senefelder“ präsentiert Druckgrafiker und Galerist Eberhard Hartwig Kunstwerke von Linde Bischof und Bernd Friedrich. Während sich Linde Bischof malerisch-expressiven Farblithografien widmet, zeigt Bernd Friedrich Schwarzweiß- und Mehrfarblithografien. Die...

Klimaneutrale Quartiere: Die Energieeffizienz steht beim Bauen im Vordergrund

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Tag | 16 mal gelesen

Im Bezirk neu entstehende große Wohnquartiere sollen mit möglichst nachhaltigen Energiekonzepten gebaut werden. Um das zu erreichen, erhielt die Berliner Energieagentur (BEA) den Auftrag, Energiekonzepte für Neubaugebiete im Berliner Nordosten zu erstellen. Diese wurden inzwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Verfügung gestellt. Die Konzepte liefern Handlungsempfehlungen für eine...

Wie sieht Berlin im Winter aus?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Atelier Prof. Werner Klemke | Weißensee. Unter dem Motto „Berlin im Winter“ wird am 24. Februar im „Atelier Prof. Werner Klemke“ gemalt. Willkommen sind ab 14 Uhr Kinder und Erwachsene. In der Remise in der Tassostraße 21 entstehen unter Anleitung der Künstlerin Christine Klemke bis 18 Uhr Winterbilder in Acryl und mit Glitzer. Nebenher gibt es Tee, Kaffee und Kuchen. Anmeldung unter 0176 55 41 49 26 oder per E-Mail christine_klemke@yahoo.de. BW

Küche und Kultur in Syrien: Die Zukunftswerkstatt startet eine neue Reihe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | „KULTour – ein Streifzug durch die Welt“ ist der Titel einer neuen Veranstaltungsreihe, die der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 24. Februar um 18 Uhr startet. Die Zukunftswerkstatt konnte mehrere Akteure aus unterschiedlichen Kulturkreisen gewinnen, Interessierten einen Einblick in den Lebensalltag ihrer Länder zu geben und sie mit landestypischen Speisen vertraut zu machen. Deshalb beginnen die...

Ein Rückblick auf zehn Jahre

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens hat der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf eine Ausstellung zusammengestellt. Auf zehn Tafeln erinnern die Mitglieder in Wort und Bild an die Ursprünge des Vereins. Die Ausstellung ist bis zum 27. April in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 zu besichtigen, wenn das Nachbarschaftshaus geöffnet ist. Mehr ist unter 21 98 29 70 und auf...

Niederländischer Film im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In einer neuen Staffel der Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder am 24. Februar den niederländischen Film „Die Baumhauskönige – Rivalen wider Willen“. Dieser ist um 18.30 Uhr für Kinder ab acht Jahre im Museum, Senefelderstraße 5, zu sehen. Unter dem Motto „Kinder haben auch das Recht auf gute Filme“ wird diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderhilfswerk organisiert....

Pflegende tanzen Tango

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. „Tango für pflegende Angehörige“ heißt ein neuer Treff, den die Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow für all jene organisiert, die daheim Familienangehörige pflegen müssen. Mit diesem Treff möchte die Kontaktstelle diesen Menschen eine kleine Auszeit vom Alltag ermöglichen und sie können mit Schwung und Freude mit anderen Menschen in Kontakt treten, die eigene Körperwahrnehmung stärken und auf diese Weise auch mal...

1 Bild

Kunst hinter Gittern: Liz Mields-Kratochwil arbeitete 20 Jahre lang mit Inhaftierten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 18 mal gelesen

Ein außergewöhnliches Buch hat die Pankower Künstlerin Liz Mields-Kratochwil im Quintus-Verlag herausgegeben. „Innenansichten. Beobachtungen im Strafvollzug“ ist ein gedrucktes Kunstwerk, das es in sich hat. Es bietet Lesern die Möglichkeit, in Wort und Bild hinter Gefängnismauern zu blicken. Liz Mields-Kratochwil ist eine Insiderin, sie ging über 20 Jahre lang regelmäßig in die Justizvollzugsanstalten Moabit und Plötzensee,...