offline

Bernd Wähner

Startpunkt ist: Pankow
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 12.831 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 5
Folgt: 0 Gefolgt von: 34
Ich bin seit 1991 als freiberuflicher Lokalreporter unterwegs, aber weit länger mit Pankow verbunden. Geboren in Buch, verbrachte ich Lebensabschnitte in Alt-Pankow und Wilhelmsruh, kleingärtnerte viele Jahre in Niederschönhausen und wohne jetzt mehr als die Hälfte meines Lebens in Prenzlauer Berg. So lernte und lerne ich den Bezirk Pankow, für dessen Ausgaben ich schreibe und fotografiere, immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven kennen.
6 Bilder

Sitzmauer im Bauerngarten: Hagenbeck-Oberschule setzte ein weiteres Vorhaben um

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Hagenbeck-Oberschule | Weißensee. Der Bauerngarten an der Hagenbeck-Oberschule wächst weiter. In den vergangenen Wochen entstand im Schulgarten in der Gustav-Adolf-Straße 60 eine mehrstufige Sitzmauer. Gebaut wurde sie von Schülern der siebten Klassen mit fachlicher Unterstützung der Firma Best Garten- und Landschaftsbau. Mit der neuen Sitzmauer wurde der Masterplan zur Umgestaltung des Schulhofs weiter umgesetzt. Diesen entwickelten vor sechs...

1 Bild

Kunstwerk per Post: Mail Art in der Galerie Bianco A Nero zu sehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 4 mal gelesen

Pankow. Eine umfangreiche Sammlung mit Mail-Art-Kunstwerken ist in einer neuen Ausstellung in der Galerie Bianco A Nero zu sehen. Präsentiert wird sie von der Kunsthistorikerin und Künstlerin Juliana Hellmundt. Mail Art kann mit „Postkunst“ übersetzt werden. Darunter versteht man Kommunikation durch Kunst. Mail Art umfasse die im Netz der Post versandten Briefe, Karten, Objekte und Dokumentationen von Kunstprojekten, die...

8 Bilder

Blick hinter die Fassaden: Nadja und Freya Klier erzählen die Geschichte der Oderberger Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 9 mal gelesen

Prenzlauer Berg. „Die Oderberger Straße“ heißt ein Buch von Nadja und Freya Klier. Für die Präsentation dieser Neuerscheinung fanden die beiden Autorinnen einen Ort, der ihnen besonders am Herzen liegt: das Stadtbad Oderberger Straße. Freya Klier wohnte ganz in der Nähe, und ihre Tochter Nadja lernte dort schwimmen. Später, als sich schon längst kein Wasser mehr im Schwimmbecken befand, nutzte die Fotografin Nadja Klier...

Blut im Haus Berlin spenden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenresidenz Bürgerpark | Pankow. In Zusammenarbeit mit dem DRK organisiert die Seniorenresidenz Bürgerpark für den 24. Oktober eine Blutspende-Aktion. Diese findet von 15 bis 18.30 Uhr im „Haus Berlin“ in der Schulzestraße 10 nahe dem S-Bahnhof Wollankstraße statt. Wer Blut gespendet hat, kann sich danach auf einen kleinen Imbiss freuen. Weitere Infos gibt es unter  0800 119 49 11. BW

Sprechstunden entfallen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 3 mal gelesen

Pankow. In den drei Regionalsozialpädagogischen Diensten (RSD) in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee wird derzeit das Fachverfahren „ISBJ SoPart“ eingeführt. Die Umstellung auf dieses Verfahren erfolgt in allen Jugendämtern Berlins. Deswegen kommt es zu Einschränkungen in den drei Dienststellen. So entfallen bis 27. Oktober die öffentlichen Sprechzeiten. Die Dienststellen sind in dieser Zeit nur noch telefonisch und per...

Blut spenden bei DRK

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Blutspendedienst des DRK steht mit seinem Bus am 25. Oktober von 15 bis 19 Uhr vor der Wichertstraße 2, nahe der Schönhauser Allee Arcaden. Weitere Informationen gibt es bei der Info-Hotline  0800 119 49 11. BW

Pankower Parks kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Stunden, 19 Minuten | 3 mal gelesen

Pankow. Im Rahmen der IGA 2017 findet am 19. Oktober ein letzte Führung in Pankow statt. Diese geht über 120 Minuten vom Schlosspark Schönhausen über den Amalienpark, den Pankower Anger, den Paulepark, den Bleichröderpark bis zum Bürgerpark. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Eingang von Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Ansprechpartner ist Wolfgang Krause. Weitere Informationen unter...

Neue Nachbarn kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: evangelischen Gemeindehaus Alt-Karow | Karow. Das Projekt „Willkommen in Karow“ lädt am 20. Oktober ins „Café International“ ein. Dazu sind Geflüchtete sowie Karower von 16 bis 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Alt-Karow 55, willkommen. In ungezwungener Atmosphäre treffen sich Neu-Karower, Einheimische und Unterstützer der Geflüchteten. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Teilnehmer kennenlernen und ins Gespräch kommen. Weitere Informationen auf...

1 Bild

Raus aus der Isolation: Kontaktstelle hält für Pflegende viele Angebote bereit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Tag | 24 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Damit pflegende Angehörige wieder unter Menschen kommen, unterstützt sie die Pankower Kontaktstelle Pflegeengagement. „Wir möchten erreichen, dass die Pflegenden sich für eine gewisse Zeit in ihrem Alltag auch wieder um sich selbst kümmern“, sagt Projektleiterin Simone Koschewa. Sie koordiniert gemeinsam mit ihrer Kollegin Bernadette Herbrich die Arbeit in der Kontaktstelle. Mit mehr Zeit für sich selbst können die...

3 Bilder

Bucher Bier: Jörg Adler braut einen Gerstensaft fürs Quartier

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 1 Tag | 92 mal gelesen

Berlin: Ludwig-Hoffmann-Quartier | Buch. Dass ein Wohngebiet eine eigene Biermarke hat, ist schon etwas Besonderes. In Buch gibt es das. Dort braut Jörg Adler das „Quartier Bier“. Von dieser Biermarke gibt es inzwischen sogar schon vier Sorten. Die neuste ist ab Oktober auf dem Markt. „Dabei handelt es sich um ein Red Lager, an dem ich mich versucht habe“, sagt Jörg Adler. Bereits fest im Sortiment hat er das Quartier Pilsener und das Pale Ale. Außerdem...

Trödeln auf dem Gemeindehof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: Gemeindehof Karow | Karow. Das Trödel-Café auf dem Gemeindehof in Alt-Karow 8 ist für Berliner Trödelfans ein Magnet. Am 21. Oktober ist wieder so weit. Von 15 bis 18 Uhr kann auf dem Hof und in den Gebäuden des einstigen Bauerngehöfts erstanden werden, was der Stadtmissionsgemeinde Karow in den zurückliegenden Wochen gespendet worden ist. Es werden wieder Hunderte Trödler erwartet. Wie immer gibt es auch ein Trödel-Café. BW

Das Wandern hält gesund

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Pankow. Das Pankower „Gesundheitswandern“ findet im Oktober gleich zweimal statt. Organisiert wird dieses Angebot von der Gesundheitsförderung des Bezirksamtes. Beim Gesundheitswandern wird behutsam die Ausdauer und die sichere Bewegung in freier Natur trainiert. Man kann so Stress abbauen und die Muskulatur kräftigen. Nächste Termine sind der 24. Oktober von 11 bis 13 Uhr und der 25. Oktober von 16 bis 18 Uhr. Treffpunkt ist...

Förderung für Kulturprojekte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Pankow. Für Projekte, die zur kulturellen und künstlerischen Bildung von Kindern und Jugendlichen beitragen, können bis zum 4. Dezember Zuschüsse beim Bezirksamt beantragt werden. Diese können bis zu 3000 Euro je Projekt betragen. Bewerben können sich Kooperationsprojekte von Kitas, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen mit Künstlern und Kultureinrichtungen aus Pankow. Ausführliche Informationen zu den Förderkriterien sowie...

SPD: Fördermittel für die Kieze Langhansstraße und Pankow-Süd dringend nötig

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 60 mal gelesen

Weißensee. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Wohngebiete Langhansstraße und Pankow-Süd in eines der Programme der Städtebauförderung aufgenommen werden. Das beantragte die SPD-Fraktionen auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Mit dem Einsatz von Mitteln der Städtebauförderung sollte vor allem die Infrastruktur in beiden Gebieten verbessert werden. Bereits 2007 und 2014 versuchte...

Stromkästen werden bunter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Ein Graffiti-Projekt veranstaltet der Schülerclub der Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 24. und 25. Oktober jeweils von 13 bis 18 Uhr. An beiden Tagen werden Entwürfe für die Gestaltung von Stromkästen in der Nachbarschaft angefertigt und umgesetzt. Damit soll der Ortsteil ein wenig farbiger werden. Schüler sind zum Mitmachen in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 willkommen. Weitere Informationen...