offline

Bernd Wähner

Startpunkt ist: Pankow
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 14.030 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 0 Gefolgt von: 38
Ich bin seit 1991 als freiberuflicher Lokalreporter unterwegs, aber weit länger mit Pankow verbunden. Geboren in Buch, verbrachte ich Lebensabschnitte in Alt-Pankow und Wilhelmsruh, kleingärtnerte viele Jahre in Niederschönhausen und wohne jetzt mehr als die Hälfte meines Lebens in Prenzlauer Berg. So lernte und lerne ich den Bezirk Pankow, für dessen Ausgaben ich schreibe und fotografiere, immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven kennen.
5 Bilder

Volkspark auf Trümmern: Auf der früheren Oderbruchkippe angelegt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 34 mal gelesen

Er ist eine der größten Grünanlagen im Bezirk: Der Volkspark Prenzlauer Berg. Ein bisschen hat ihm der Mauerpark inzwischen den Rang abgelaufen, doch das hat auch seine Vorteile. Man finden hier Ruhe und Entspannung. Der 28 Hektar große Park ist nicht so überlaufen. Viele Prenzlberger, vor allem neu hinzugezogene, haben ihn allerdings gar nicht auf dem Schirm. Denn er liegt ganz am Rande des Ortsteils. Bis zur Wende ins...

3 Bilder

Saisonstart mit Sportfest auf dem neuen Panke-Platz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 25 mal gelesen

Ein Frühjahrssportfest für Familien organisieren die Akteure des Bildungsverbundes Buch für den 3. Mai. Auf dem im vergangenen Jahr angelegten Panke-Platz ist jedermann von 14.30 bis etwa 18 Uhr willkommen. Er befindet sich unweit der Hufeland-Oberschule, zwischen Walter-Friedrich-Straße und Bahngleisen. Die Teilnehmer können an Stationen verschiedene Sportarten ausprobieren. Gestaltet wird das Sportprogramm durch...

1 Bild

Vereine stellen sich beim Sozial-Kultur-Markt vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 17 mal gelesen

Berlin: Antonplatz | Vereine, Einrichtungen und freien Träger aus Weißensee organisieren in diesem Jahr erneut einen großen Sozial-Kultur-Markt. Er findet am 3. Mai ab 15 Uhr auf dem Antonplatz statt. Freie Träger aus unterschiedlichen Bereichen und kommunale Einrichtungen zeigen, was es in Weißensee an Angeboten gibt. Sie geben einen großen Überblick über Freizeit-, Kultur-, Jugend-, Frauen-, Sport- und Seniorenaktivitäten. Mit dabei sind...

Musikschüler spielen im Schloss

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Schloss Schönhausen | Niederschönhausen. Schüler der Musikschule „Béla Bartók“ geben am 5. Mai ein Konzert im Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1. Ab 11 Uhr gestalten sie ein Programm quer durch die Zeitepochen vom Barock bis zur Moderne. Zu hören sind Kammermusikstücke für Flöte, Cembalo, Harfe, Gitarre, Mandoline und Gesang von Mozart, Rodrigo, Piazzolla und anderen. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bei der Stiftung Preußische Schlösser...

Am Köppchensee die Natur pflegen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 7 mal gelesen

Blankenfelde. Einen Arbeitseinsatz veranstaltet der Nabu am 28. April im Naturschutzgebiet Niedermoorwiesen. Organisiert wird er von der Bezirksgruppe Pankow des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu). Von 9 bis 12 Uhr wird die so genannte Offenlandschaft am Köppchensee gepflegt. Außerdem finden Arbeiten auf der Altobstplantage sowie im Bereich der Neupflanzung statt. Treffpunkt für freiwillige Helfer ist am Bauwagen am...

Ein Spaziergang durch den Ortsteil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 17 Stunden, 9 Minuten | 4 mal gelesen

Pankow. Eine Stadtführung durch den Ortsteil veranstaltet der Kulturwissenschaftler und Journalist Bernd S. Meyer am 28. April. Deren Titel lautet „Pankow-West bis Pankow-Mitte“. Er unternimmt mit den Teilnehmern „eine halbe Weltreise im Miniformat“: mit Luther, den Franziskanern, Hugenotten, Berlins imposantester Schule und vielen Kontrasten links und rechts der inzwischen 140-jährigen Nordbahn. Treffpunkt ist um 14 Uhr an...

2 Bilder

Dicke Luft im Klassenzimmer: Schüler initiierten Lüftungswettbewerb

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Die jungen Energiemanager der Grundschule am Falkplatz haben die dicke Luft in den Klassenräumen der Schule satt. In den vergangenen Monaten initiierten sie deshalb mit Unterstützung des Projektes „Köpfchen statt Kohle“ einen Lüftungswettbewerb. Es ist eigentlich ein Problem in fast allen Schule: Schlechte Luft in den Unterrichtsräumen im Winter. Der Grund: Es wird zwar geheizt, aber damit möglichst wenig Wärme entweicht,...

1 Bild

Kirschbäume auf dem Mauerstreifen: Von Japanern gespendet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 40 mal gelesen

Sie scheinen in diesem Frühjahr besonders prächtig zu blühen: Die japanischen Zierkirschbäume an der Schwedter Straße von der Gleimstraße bis zum Schwedter Steig. Warum gibt es ausgerechnet hier so viele davon? Gepflanzt wurden die hier stehenden 120 Bäume von Anwohnern und Mitarbeitern einer japanischen Fernsehgesellschaft. Die Japaner waren nämlich vom Fall der Berliner Mauer begeistert. Und so hatte ein japanischer...

8 Bilder

Schneller ist kein anderes Theater: Inszenierung binnen 24 Stunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 36 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Es hat sich inzwischen bundesweit herum gesprochen: In Weißensee entstehen im schnellsten Theater der Welt Stücke binnen 24 Stunden. Das ist eine große Herausforderung für alle Teilnehmer. Dennoch wollen viele sich daran versuchen. „Wir bekommen inzwischen Bewerbungen aus ganz Deutschland“, sagt Nils Foerster. Der künstlerische Leiter der Bühne im Kulturzentrum Brotfabrik freut sich, dass er am 4. und 5. Mai erneut zum...

3 Bilder

Schnurre wuchs im Ortsteil auf, doch den Schriftsteller kennen hier nur wenige

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 65 mal gelesen

Seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts trägt die Bibliothek des Ortsteils seinen Namen: Wolfdietrich Schnurre. Wer war dieser Mann? Und warum wurde eine Bibliothek nach ihm benannt? Das fragt sich mancher, der die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 besucht. Egon Erwin Kisch und Prag, Adalbert Stifter und der Böhmerwald, Erwin Strittmatter und das Land der Sorben – die Landschaften ihrer Kindheit ließen...

Lesebühne mal ganz anders

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. „Konzept* Feuerpudel“ ist der Titel einer ungewöhnlichen Lesebühne. Am 3. Mai, 20 Uhr, ist sie zu Gast in der Brotfabrik. Das Prinzip dieses Lesebühnen-Formats: Es gibt einen Vorleser namens Diether Kabow. Dieser stellt acht Texte von anonymen Autoren vor. Das Publikum wählt die drei besten aus. Die Autoren befinden sich im Publikum - und entscheiden selbst, ob sie sich am Ende zu erkennen geben. Der Abend wird vom...

Ein Treff für alle Nachbarn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: evangelischen Gemeindehaus Alt-Karow | Karow. Ein „Café International“ veranstaltet das Projekt „Willkommen in Karow“ am 29. April. Zu diesem Treffen sind im Ortsteil lebende Geflüchtete sowie alle Karower von 16 bis 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Alt-Karow 55, willkommen. In netter Atmosphäre treffen sich Neu-Karower, die nach Flucht und Vertreibung im Ortsteil gelandet sind sowie Einheimische und Unterstützer der Geflüchteten. Bei Kaffee und Kuchen können...

Selbst Speisepilze anbauen lernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Einen Workshop zum Thema „Köstliche Speisepilze selbst anbauen – drinnen und draußen“ veranstaltet das Projekt Peace of Land am 28. April von 10 bis 18 Uhr. Geleitet wird er von Dr. Sylvia Hutter. Der Workshop findet auf dem Gelände des Gartenprojektes Peace of Land Am Weinberg 14/ Ecke Sigridstraße statt. In dem Tageskurs erklärt die Referentin, wie kostengünstig mit einfachsten Mittel Speisepilze angebaut...

Führung durch den Untergrund

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Untergrund von Prenzlauer Berg findet man Strukturen und Bauwerke, die die Geschichte Berlins seit 1850 dokumentieren. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs durch den Süden von Prenzlauer Berg werden Mitglieder des Vereins unter-berlin am 5. Mai einen Einblick in diese Geschichte ermöglichen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Die Teilnahme kostet zwölf,...

Kindersachen zu vertrödeln

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 2 Tagen | 21 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Der Winter ist endgültig vorbei. Es ist Zeit, wieder mal die Schränke durchzusortieren. Deshalb veranstaltet das Stadtteilzentrum Pankow am 28. April einen „Kindertrödel“. Von 10 bis 13 Uhr sind dazu Interessierte im Haus an der Schönholzer Straße 10 willkommen. Angeboten werden können noch gut erhaltene Kindersachen sowie Spielzeuge. Wer einen Stand aufbauen möchte, wird um acht Euro Standmiete gebeten. Die kleinen...