offline

Bernd Wähner

Startpunkt ist: Pankow
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 13.603 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 0 Gefolgt von: 37
Ich bin seit 1991 als freiberuflicher Lokalreporter unterwegs, aber weit länger mit Pankow verbunden. Geboren in Buch, verbrachte ich Lebensabschnitte in Alt-Pankow und Wilhelmsruh, kleingärtnerte viele Jahre in Niederschönhausen und wohne jetzt mehr als die Hälfte meines Lebens in Prenzlauer Berg. So lernte und lerne ich den Bezirk Pankow, für dessen Ausgaben ich schreibe und fotografiere, immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven kennen.
1 Bild

Bald mehr Stellplätze für Drahtesel? Positive Signale vom Senat

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | vor 3 Tagen | 35 mal gelesen

Auf ihre Forderung nach mehr Fahrradabstellplätzen am S-Bahnhof Blankenburg erhielten Dennis Buchner und Klaus Mindrup (beide SPD) positive Resonanz. Der Berliner Abgeordnete und der Bundestagsabgeordnete sprachen sich nach Anregungen von Bürgern dafür aus, dass endlich mehr Abstellplätze an diesem Bahnhof geschaffen werden. Die vorhandenen reichen augenscheinlich nicht aus. Inzwischen hat sich Regine Günther (für Bündnis...

Solche Typen kennt wohl jeder

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Charlotte-Treff | Weißensee. „Trommer liest Trommer“ ist der Titel einer Autorenlesung im Charlotte-Treff am 3. März um 19 Uhr. Zu Gast ist der Weißenseer Schauspieler und Schriftsteller Rudolf Trommer. Dieser liest sieben tragikomische Kurzgeschichten. Die handelnden Personen meint jeder zu kennen, so real sind die die Bezüge, die der Autor zum „echten Leben“ herstellt. Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis. Anmeldung unter 92 40 72 90 oder...

Spaziergang durchs "Städtchen"

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Niederschönhausen. „Pankow privat – Die einst geschlossene Gesellschaft“ ist das Thema eines Spaziergangs, den „Stattreisen Berlin“ anbietet. Treffpunkt ist am 25. Februar um 14 Uhr auf dem Pankower Bahnhofsvorplatz. Von dort aus geht es Richtung Schloss Schönhausen und zum Majakowskiring. Die Teilnehmer erfahren mehr über das „Städtchen“, in dem in den Anfangsjahren der DDR Prominente aus Politik, Kultur und Gesellschaft...

Zufallstechniken kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Atelier Susanne Kiener | Pankow. Die bildende Künstlerin Susanne Kiener veranstaltet am 24. Februar von 10 bis 14 Uhr einen Workshop „Grafische Zufallstechniken“. Dieser richtet sich an alle, die wie in ihrer Kindheit kreativ arbeiten möchten, ohne vorher schon eine Vorstellung vom Ergebnis ihres künstlerischen Schaffens zu haben. Besonders geeignet sind Zufallstechniken, wenn zwei Personen an einem Kunstwerk arbeiten. Deshalb können sich zu den...

Neue Ausstellung im Frauenzentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Paula Panke | Pankow. Das Frauenzentrum Paula Panke in der Schulstraße 25 zeigt in seiner neuen Ausstellung Fotografien der beiden polnische Fotografinnen Renata Pazusinska und Gabriella Falana. „Die Unausweichlichkeit des Augenblicks“ nennen die beiden Frauen ihre Ausstellung, in der sie sich dem Thema „Migration und Wahrnehmung“ widmen. Die Schau wird am 28. Februar um 19 Uhr eröffnet. Sie ist nach kurzer Anmeldung unter 48 09 98 46...

Was wurde im Verbund erreicht?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Kinderclub "Der Würfel" | Buch. Seit Sommer 2016 gibt es den Bildungsverbund Buch (www.bildungsverbund-buch.de). Dessen Ziele sind unter anderem die Erhöhung der Bildungschancen für Kinder und Jugendliche sowie die Steigerung der Attraktivität des Wohnumfeldes im Ortsteil. Um bisher Erreichtes gemeinsam mit Akteuren aus der Region zu reflektieren und sich über neue Projekte auszutauschen, veranstaltet das Jugendamt eine „Bildungskonferenz 2018 für die...

Per pedes durch den Ortsteil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Niederschönhausen. Eine Stadtführung „Pankower Spurensuche“ veranstaltet der Kulturwissenschaftler und Journalist Bernd S. Meyer am 18. Februar. Treffpunkt ist um 14 Uhr an den Torhäuschen in der Ossietzkystraße 44/45. Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer mehr über Hans Falladas letzte Idylle, das Leben der einstigen DDR-Staatsführung am Majakowskiring und über Carl von Ossietzkys Ruhestätte. Weitere Informationen gibt...

Elke Kaminsky trägt Gedichte vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: Janusz-Korczak-Bibliothek | Pankow. Elke Kaminsky kennen einige Pankower als Lehrerin an der Janusz-Korczak-Oberschule. Doch am 22. Februar kann man eine ganz andere Seite von ihr in der Janusz-Korczak-Bibliothek kennenlernen. Sie präsentiert um 19.30 Uhr ihren neuen Gedichtband „Andere Orte“, erschienen im Treibgut Verlag. Die Gedichte führen allerdings nicht in verwunschene Welten, wie der Titel vermuten lässt. Vielmehr liefert die Dichterin eine...

Nach Herzenslust töpfern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Familientreff Log In | Weißensee. Der Familientreff log in veranstaltet am 21. Februar einen Spielnachmittag für Familien. Dabei können die Teilnehmer nach Herzenslust töpfern. Jeder kann seine eigenen Ideen in Ton umsetzen. Anschließend wird alles gebrannt und kann später mit nach Hause genommen werden. Zu diesem kreativen Nachmittag sind Weißenseer Familien von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Pistoriusstraße 108 willkommen. Zur Stärkung gibt es...

5 Bilder

Hier wird Kultur gebraut: Vor 20 Jahren begann die Sanierung der Schultheiss-Brauerei 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 74 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Wer heute hierher kommt, will in einem der Clubs tanzen, ins Kino, Theater, Museum oder zum Konzert. Die Kulturbrauerei an der Schönhauser Allee ist Kult und Flaggschiff der Kulturszene Prenzlauer Bergs. Dabei vergisst mancher, dass auf dem Gelände nicht schon immer Kultur gebraut wurde, sondern die Schultheiss-Brauerei ihren Sitz hatte. Deren Geschichte begann recht bescheiden. 1842 stellte der Berliner Chemiker August...

2 Bilder

Wie aus der Zeit gefallen: Das „Holländerhaus“ an der Dietzgenstraße ist ein wahres Kleinod

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | vor 4 Tagen | 111 mal gelesen

Das „Holländerhaus“ ist eines der interessantesten Gebäude an der heutigen Dietzgenstraße. Als es gebaut wurde, hieß die Dietzgenstraße noch Kaiser-Wilhelm-Straße. Und dass dieses Gebäude entstehen konnte, ist eigentlich dem Kaufmann Heinrich Friedrich Gottlieb Fetschow zu verdanken. Dieser pachtete nämlich im Jahre 1788 das Grundstück und ließ darauf den Sommersitz seiner Familie errichten. Fetschows Tochter Henriette...

Abenteuer mit König Unsichtbar

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Am 18. Februar um 16.30 Uhr steht in der Wunderkammer des MachMit! Museums für Kinder, Senefelderstraße 5, das Musiktheaterstück „König Unsichtbar und der verzauberte Vogel“ auf dem Programm. Lorenz Huber bringt wieder seinen Geschichten-Koffer mit. Geeignet ist das Stück für Kinder ab vier Jahre. Der Eintritt kostet sieben Euro. Weitere Informationen unter 74 77 82 00. BW

Typisierung direkt beim Turnier

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | vor 5 Tagen | 93 mal gelesen

Berlin: Sporthalle Achillesstraße | Karow. Eine Typsierungsaktion veranstaltet der SV Karow 96 am 17. Februar ab 11 Uhr. Sie findet am Rande eines Hallenfußballturniers statt, zu dem die 2. E-Jugend des Vereins in die Sporthalle in der Achillesstraße 79 einlädt. Mit dieser Aktion erhoffen sich die Veranstalter, dass sie für den zwölfjährigen Nick einen Stammzellenspender finden. Nick spielt in der D-Jugend des befreundeten Vereins SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf....

Blut spenden im Haus Berlin

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 5 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Seniorenresidenz Bürgerpark | Pankow. In Zusammenarbeit mit dem DRK organisiert die Seniorenresidenz Bürgerpark für den 22. Februar eine Blutspende von 15.30 bis 19 Uhr im „Haus Berlin“ in der Schulzestraße 10, nahe dem S-Bahnhof Wollankstraße. Wer Blut gespendet hat, kann sich auf einen kleinen Imbiss freuen. Weitere Informationen gibt es unter 0800 119 49 11. BW

Schmidt liest im Kirchsaal

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | vor 5 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Gemeindesaal Nordend | Rosenthal. In der Reihe „Autoren lesen“ hat die Evangelische Gemeinde Nordend am 18. Februar den Autor Jochen Schmidt zu Gast. Dieser wird um 17 Uhr im Gemeindesaal in der Schönhauser Straße 32, Ecke Kirchstraße, aus seinem Roman „Zuckersand“ lesen. Darin geht es um den Vater des zweijährigen Karl. Karls Expeditionen in die Gegenstandswelt von Wohnung und Straße, Spielplatz und Geschäften, die sein Vater liebevoll begleitet,...