Bereits zweite Amtszeit für Birgit Max als Schlichterin

Pankow. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wählte Birgit Max erneut zur Schiedsfrau für den Pankower Schiedsamtsbezirk 4. Die bisherige Schiedsfrau wurde damit für weitere fünf Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Erstmals sprach ihr die BVV 2007 ihr Vertrauen aus. Zuvor teilte die Präsidentin des Amtsgerichtes Pankow/Weißensee dem Bezirksamt mit, dass es keinerlei Bedenken gegen eine Wiederwahl von Birgit Max gebe. Durch ihre bisherige ehrenamtliche Tätigkeit verfüge sie über einen großen Erfahrungsschatz. Des Weiteren besitzt sie nach umfangreichen Fortbildungen auch die entsprechenden einschlägigen und aktuellen Rechtskenntnisse.Im Wesentlichen besteht die Aufgabe der Schiedsfrau darin, anderen Menschen in Konfliktsituationen zu helfen, sie anzuhören, ihnen zu raten und sich Streitfällen mit viel Fingerspitzengefühl anzunehmen. Ihr Ziel ist es, Probleme und Streitigkeiten zwischen den Bürgern mit einer gütlichen Einigung beizulegen und, wenn möglich, eine juristische Auseinandersetzung vor Gericht abzuwenden.

Wichtig für alle, die sich Hilfe vom Schiedsamt erhoffen, ist, dass sie sich an die Schiedsperson im Amtsbezirk ihres Antragsgegners wenden müssen. Birgit Max ist für den Schiedsamtsbezirk Pankow 4 zuständig. Ihr Schiedsamt befindet sich im Rathaus Pankow und liegt damit zentral für die Menschen aus ihrem Schiedsamtsbezirk.

Sprechstunde hat die Schiedsfrau an jedem dritten Donnerstag im Monat von 17.30 bis 19 Uhr. Außerdem ist sie für Antragsteller unter 47 47 66 64 zu erreichen. Weitere Informationen gibt es auf http://www.berlin.de/ba-pankow/buergerdienste/schiedsamt_pankow.html.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden