Bildungswerkstatt von Klax lädt zu Ferienkursen ein

In den Sommerwerkstätten können die Kinder sich kreativ mit dem Thema Zukunft auseinandersetzen. (Foto: Klax)

Pankow. Unter dem Motto "Sommerurlaub in der Zukunft" lädt die Klax-Kinderbildungswerkstatt in der Asta-Nielsen-Straße 11 in den Sommerferien zu mehreren Kursen ein.

Im Mittelpunkt der Kurse steht die Frage: Wie könnte die Welt in 100 Jahren aussehen? Siedeln dann vielleicht schon Menschen auf dem Mond? Wer zwischen sechs und zwölf Jahre alt ist und dieser Frage nachgehen möchte, ist in den Sommerferien in der Klax-Bildungswerkstatt herzlich willkommen. In den Wochen bis zum 2. August wird werktags von 9 bis 17 Uhr gemeinsam nach Antworten gesucht. Vom 1. bis 5. Juli findet zunächst eine Geschichtenwerkstatt statt. Die Kinder denken sich neue fantastische Geschichten aus. Sie zeichnen dazu Comics, entwerfen Figuren und bauen sich eine eigene Zukunftswelt. Eine "Ideen-Woche" gibt es vom 8. bis zum 12. Juli. Die Teilnehmer gestalten eine Zeitung aus der Zukunft. Sie bauen außerdem Roboter, entwerfen einen persönlichen Zeitstrahl und schreiben Zukunftsbriefe mit geheimen Botschaften.

In einer Atelier- und Töpferwerkstatt bearbeiten Kinder vom 22. bis 26. Juli Recyclingmaterialien und Ton. Außerdem malen sie Bilder zum Thema Zukunft, versuchen sich im Linolschnitt und in Radierungen. Vom 29. Juli bis 2. August öffnet schließlich eine Experimentierwerkstatt. Unter dem Mikroskop werden kleine Lebewesen entdeckt sowie moderne Fortbewegungsmittel entwickelt.

Eltern können ihre Kinder unter 347 45 10 oder kinderbildungswerkstatt@klax-online.de für die einzelnen Werkstattwochen anmelden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.