Daniela Billing stellt in der Galerie Pohl aus

Joachim Pohl zeigt großformatige, farbige Bilder von Anja Billing. (Foto: BW)

Pankow. Mit einer Ausstellung großformatiger und farbenfroher Bilder startet die Galerie Pohl ins Jahr 2013. Galerist Joachim Pohl präsentiert Kunstwerke der Pankower Malerin Anja Billing.

"Sie stellte erstmals 1995 Arbeiten bei mir aus", sagt Joachim Pohl. "Ich hatte seinerzeit eine Ausstellung mit Arbeiten von frischen Diplomanden organisiert. Anja Billing war eine von ihnen. Schon damals fiel mir ihr beeindruckendes Talent auf. Heute ist sie eine richtige Vollblutmalerin." Anders als viele Künstler ihrer Generation verzichtet Anja Billing (Jahrgang 1967) auf die Verwendung anderer Medien für ihre Bilder. "Sie nimmt das Geviert des Blattes und organisiert darauf gekonnt ihre eigene Bilderwelt, die von großer Farbigkeit bestimmt ist", erklärt Galerist Pohl begeistert. Ihre Motive abstrahiert sie, aber sie malt nicht abstrakt. Man erkennt Figuren, Häuser, Landschaften, findet aber selten Details. "Hier ist es der Assoziation des Betrachters überlassen, die Bilder für sich zu entdecken", sagt der Galerist. Ein Motiv, das sich auf Bildern von Daniela Billing immer wieder findet, ist der Wald. Hier merkt man, dass sie sich bewusst für die Natur und existenzielle Themen einsetzt.

Für Joachim Pohl ist Daniela Billing eines der auffälligsten Pankower Kunsttalente. Die Künstlerin studierte von 1991 bis 1996 an der Kunsthochschule Weißensee. Danach war sie Meisterschülerin. In den zurückliegenden Jahren hatte sie zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und Italien. Außerdem war sie Lehrbeauftragte und Gastprofessorin für Malerei an Kunsthochschulen in Hamburg und Dresden.

Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 1. März. Geöffnet ist die Galerie in der Wollankstraße 119 montags, dienstags und freitags von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 19.30 Uhr. Weitere Infos unter 486 71 13 und auf www.galerie-pohl.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden