Die Montagsmaler vom Juks frischen Märchenfiguren auf

Montagsmalerin Lea malt den Jäger. Er gehört zu den neuen Figuren aus dem Märchen Schneewittchen. (Foto: BW)

Pankow. In den nächsten Wochen werden die Märchenfiguren am Eingang des Bürgerparks wieder viele Pankower erfreuen. Doch bis es so weit ist, haben die Montagsmaler der Pankower Jugendkunstschule in der Neuen Schönholzer Straße 10 noch alle Hände voll zu tun.

Sie reparieren zerstörte Märchenfiguren und fertigen neue an. Dieser Aufgabe haben sich die Montagsmaler seit zehn Jahren verschrieben. Mitte Dezember werden die lebensgroßen, bunten Figuren von Mitarbeitern des Grünflächenamtes im Bürgerpark als märchenhafte Weihnachtsdekoration in den mit Tannenzweigen abgedeckten Rabatten aufgestellt. Sie werden dann etwa zwei Wochen lang zu sehen sein.

Die Märchenfiguren sind inzwischen sehr betagt. Eine Künstlerin hatte sie ursprünglich für den Pankower Weihnachtsmarkt als Aufsteller angefertigt. Seit den 70er-Jahren standen Hänsel, Gretel, die Bremer Stadtmusikanten und Dornröschen dort als Dekoration. Seit zehn Jahren sind sie nun nicht mehr auf einem Weihnachtsmarkt, sondern als märchenhafte Farbtupfer im Bürgerpark zu sehen. Leider kam es dort immer wieder vor, dass sich Vandalen an den Figuren ausließen. Deshalb mussten in den vergangenen Jahren etliche komplett neu angefertigt werden. Andere Figuren wurden übermalt, weil sie mit Graffiti besprüht worden waren.

Dieser Figuren nimmt sich der Kurs Montagsmaler der Pankower Jugendkunstschule unter Leitung von Christian Badel an. "Die Figuren werden von uns repariert, und wo eine Reparatur nicht mehr möglich ist, wird eine ganz neue Figur angefertigt", sagt der Kursleiter. In diesem Jahr werden die Figuren aber nicht nur repariert. "Dank einer privaten Spende und eines Materialzuschusses vom Bezirksamt können wir vier neue Figuren beziehungsweise Figurengruppen aus dem Märchen Schneewittchen herstellen", so Badel.

Es sind aber noch weitere Spenden willkommen, damit auch wirklich alle Figuren restauriert und aufgestellt werden können. Wer einen kleinen Beitrag leisten möchte, der kann sich in der Jugendkunstschule in der Neuen Schönholzer Straße 10 melden. Diese ist unter 49 97 99 52 und per E-Mail an juks_pankow@gmx.de zu erreichen. Das Spendenkonto der "Freunde der Jugendkunstschule" hat die Nummer 1280373008, Bankleitzahl 10090000 bei der Berliner Volksbank, Zahlungsgrund "Märchenhafter Bürgerpark Pankow".

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.