Ein Künstler von Weltrang

Pankow. Eine Ausstellung anlässlich des 85. Geburtstags von Harald Metzkes zeigt die Galerie Pankow in der Breiten Straße 8. Unter dem Titel "Frauenbild - Malerei" sind Porträts, weibliche Akte, aber auch mythologisch geprägte Bilder zu sehen. Ein großer Teil der "Frauenbilder" wird zum ersten Mal öffentlich ausgestellt. Metzkes ist ein Künstler von Weltrang. Er kam 1929 in Bautzen zur Welt und absolvierte zunächst eine Steinmetzlehre. Es folgte ein Malerei-Studium in Dresden, ehe er Meisterschüler bei Otto Nagel an der Akademie der Künste wurde. Seitdem ist er als freiberuflicher Künstler tätig. Metzkes Werke hängen heute in zahlreichen Museen und Privatsammlungen, unter anderem in der Deutschen Nationalgalerie sowie in der Lobby des Kanzleramtes. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis 23. März montags bis freitags von 12 bis 20 Uhr sowie am Wochenende von 14 bis 20 Uhr. Weitere Informationen auf galerie-pankow.de.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.