Generation Mauer erforscht

Pankow. Zu einer Veranstaltung "Generation Mauer" lädt das Frauenzentrum Paula Panke am 22. Oktober ein. Ab 19 Uhr ist die Autorin Ines Geipel in der Schulstraße 25 zu Gast. Die Professorin an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" führte lange Interviews mit 45- bis 55-Jährigen, die nach dem Bau der Berliner Mauer in der DDR heranwuchsen. In einem Buch, das im Verlag Klett-Cotta erschien, zeichnet sie nun ein Bild von der "Generation Mauer". Der Eintritt ist frei.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.