Grundschüler experimentieren

Prenzlauer Berg.Das Projekt "Köpfchen statt Kohle" setzt sich im Auftrage des Bezirksamtes für Energieeinsparungen an Schulen ein. Nach den Herbstferien eröffnet das Projekt eine "Energie-Lernwerkstatt". Für das Sammeln erster praktischer Erfahrungen in dieser Werkstatt werden zwei fünfte oder sechste Klassen gesucht. Diese sollten Interesse daran haben, mit Solarkollektoren zu arbeiten und eine solar betriebene Kreiselpumpe zu bauen. Die Schüler werden dabei vor allem die Funktionsweise der Anlage erkunden und verstehen lernen. Für dieses Projekt sind entweder ein bis zwei Schultage oder bis zu vier Nachmittage als Zeitaufwand erforderlich. Gesucht werden also flexible und experimentierfreudige Kinder und Lehrkräfte. Wer Interesse hat, meldet sich per E-Mail an r.haeusler@stratum-consult.de. Weitere Informationen gibt es auch auf koepfchenstattkohle.org.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.