In den vergangenen zwei Jahren gab es 412 Neupflanzungen im Bezirk

Pankow. Mithilfe der Stadtbaumoffensive des Senats, aber auch aus eigenen Haushaltmitteln finanziert, konnten in den zurückliegenden zwei Jahren etliche Straßenbäume im Bezirk gepflanzt werden.

Dieses Fazit zog jetzt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Regulär wurden 126 Straßenbäume im Jahre 2012 in Pankow gepflanzt. Weitere 86 kamen 2013 hinzu. Allein 33 neue Bäume wurden Ende des vorigen Jahres in der Gounodstraße, Kastanienallee, Cantian-, Naugarder Straße und im Ortskern Heinersdorf gepflanzt. In beiden Jahren gelang es außerdem, über die Stadtbaumoffensive weitere 200 Bäume zu pflanzen, sodass am Ende 412 Neupflanzungen am Straßenrand bilanziert werden konnten.

"Weitere 170 Neupflanzungen werden für 2014 im Rahmen der Stadtbaumoffensive vom Tiefbau- und Landschafsplanungsamt vorbereitet", sagt Kirchner. Diese Bäume werden vor allem in den Ortsteilen Wilhelmsruh, Niederschönhausen und Pankow gepflanzt. "Weiterhin werden 2014 nach erfolgten Straßenbaumaßnahmen in der Bizet-, Gudvanger, Schul-, Flora- und Friedrich-Engels-Straße neue Bäume gepflanzt", informiert der Stadtrat. Die genaue Zahl kann allerdings noch nicht genannt werden.

Mittel für neue Bäume werden aber nicht nur vom Senat über dessen Stadtbaumoffensive sowie aus dem Bezirkshaushalt bereitgestellt. Auch Bürger spenden immer wieder. Für sie initiierte das Bezirksamt die Aktion "100 Bäume für Pankow". "Meistens melden sich Bürger beim Bezirksamt, wenn kranke Bäume gefällt werden mussten und sie einen raschen Ersatz wünschen", so Kirchner. So sind Ende des Jahres zum Beispiel zwei neue Straßenbäume an der Kreuzung Romain-Rolland- und Blankenburger Straße in Heinersdorf gepflanzt worden, für die der Bürgerverein Zukunftswerkstatt die Mittel bereitstellte.

Durchgeführt wurden und werden die Pflanzungen durch Fachfirmen des Garten- und Landschaftsbaus. Kontrolliert wird der Zustand aller Straßenbäume ausschließlich von geschulten Mitarbeitern des Bezirksamtes. Die Baumpflege übernehmen indes eine Pflegekolonne des Landschaftsplanungsamtes beziehungsweise beauftragte Fachfirmen.

Wer für neue Bäume im öffentlichen Straßenland spenden möchte, findet alle Informationen auf http://www.berlin.de/ba-pankow/verwaltung/aun/100_baeume_fuer_pankow.html.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.