Jugendkunstschule Pankow öffnet am 17. August ihre Ateliers

Diese und weitere Gefährte werden zum 1. Pankower Seifenkistenrennen an den Start gehen. (Foto: Juks Pankow)

Pankow. Zu einem Tag der offenen Ateliers und einem Hoffest lädt die Pankower Jugendkunstschule (Juks) am 17. August ein. An diesem Tag soll von 14 bis 20 Uhr der 20. Geburtstag der Juks gefeiert werden. So findet im Garten des Hauses in der Neuen Schönholzer Straße 10 auch das erste Pankower Seifenkistenrennen statt.

Für dieses "Raketenrennen" konnten sich in den zurückliegenden Wochen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren anmelden. Sie gehen mit selbst gebauten Seifenkisten an den Start. Alle Mannschaften bekommen einen Preis. Besonders gewürdigt werden aber Originalität und künstlerische Gestaltung der Fahrzeuge. Wer mehr über das Vorhaben wissen möchte, kann sich auf www.raketenrennen.de informieren.Neben diesem Höhepunkt zum Geburtstagsfest erwarten die Besucher zahlreiche weitere Aktionen. Unter anderem besteht die Möglichkeit, einen Blick in alle Ateliers der Juks zu werfen. Davon gibt es immerhin 18. In ihnen finden nach den Sommerferien wieder 27 Kurse statt. Die Bandbreite reicht von den "Montagsmalern" über "Keramikzwerge" bis zur "Erfinder-Bau-Werkstatt Daniel Düsentrieb". Etwa 2000 Kinder und Jugendliche nutzen jeden Monat diese Angebote.

Anders als andere Jugendkunstschulen ist die Pankower nicht dem Kulturbereich, sondern dem Bereich Bildung zugeordnet. Das bedeutet, dort unterrichten Kunstpädagogen und Künstler, die überwiegend auch an Schulen des Bezirks unterwegs sind. Neben den Nachmittagskursen veranstaltet die Juks auch immer wieder Projekttage für Grund- und Oberschüler.

Im Haus und im Garten erwartet die Gäste zum Geburtstagsfest auch eine Leistungsschau mit Arbeiten, die in den vergangenen 20 Jahren entstanden. Gegen 18 Uhr wird das Theaterprojekt "Szenen nach Daniil Charms" präsentieren. Die Schirmherrschaft für das Fest hat Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) übernommen. Er wird es auch um 14 Uhr eröffnen.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.jugendkunstschulepankow.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.