Kupferstiche im Rathaus

Pankow."Pinocchio hat fertig" ist der skurrile Titel der neuen Ausstellung in der Galerie des Rathauses in der Breiten Straße 24a-26. Zu sehen sind Zeichnungen und Kupferstiche des Künstlers Ulrich Karlkurt Köhler. Der 56-jährige ist hauptsächlich als Kupferstecher tätig. Diese Technik erlernte er Anfang der 80er-Jahre bei Lotte Wegeleben. Seit 1994 lebt Köhler als freiberuflicher Künstler in Pankow. In seinen Kunstwerken schafft er irrwitzige Verbindungen, Metamorphosen und Transformationen. Dabei spielt er mit Figuren und Körpern. So entstehen Kupferstiche mit Witz, Sarkasmus und ironischer Distanz. Zu besichtigen ist die Ausstellung in der Rathaus-Galerie bis zum 4. Januar montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden