Lichterkette im Zentrum

Pankow.Aus Anlass des Holocaust-Gedenktages findet am 25. Januar die traditionelle "Pankower Lichterkette" statt. Diese erinnert an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die Rote Armee. Die Bildung der Lichterkette wird um 18 Uhr am ehemaligen Jüdischen Waisenhaus in der Berliner Straße 120/121 gestartet. Sie soll bis zur Pankower Kirche in der Breiten Straße reichen. Kerzen sollten von den Teilnehmern mitgebracht werden. Im Anschluss findet in der Kirche "Zu den vier Evangelisten" ein Konzert mit Karsten Troyke und Walfriede Schmidt statt. Organisiert wird die Lichterkette bereits zum 15. Mal von der Kommission für Bürgerarbeit, der evangelischen Kirchengemeinde Pankow, dem VVN-BdA, vom Friedenskreis Pankow und vom Verein El Colibri.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden