Noch gibt es freie Plätze für Kinder in der "Villa Frieda"

Pankow. Eine der schönsten Filialen der gemeinnützigen Gesellschaft Pankow Früchtchen ist die "Villa Frieda". Dabei handelt es sich um das ehemalige Landschulheim des Alt-Bezirks Weißensee in Stolzenhagen/Wandlitz.

2008 hatte es der freie Träger vom Bezirksamt übernommen und ausgebaut. Unter dem Namen "Villa Frieda" wurde die Einrichtung in der Uferstraße 6a seinerzeit wiedereröffnet. Genutzt wird sie vor allem für Klassenausflüge. Aber in diesem Sommer finden auch Feriencamps statt. Vom 21. bis 27. Juli sind Kinder zwischen zehn und 16 Jahren zu einem Tauch-Camp willkommen. Das findet in Zusammenarbeit mit dem Tauchsportzentrum "Tauch In" in Wandlitz statt. Im gleichen Zeitraum werden Kinder von zehn bis 16 Jahre zu einem Angel-Camp erwartet. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahre sind indes zu einem Zirkus-Camp willkommen. Dieses findet vom 27. Juli bis zum 1. August statt. Vom 3. bis 8. August ist für Kinder zwischen zwölf und 16 Jahren schließlich noch zu einem Kreativ-Camp geplant.

Außerhalb der Ferien steht die Einrichtung allen Schulen für Klassenfahrten zur Verfügung. Das frühere Landschulheim wurde in den 50er-Jahren gebaut und verfügt über 35 Schlafplätze. Es gibt auf dem Waldgrundstück viel Platz zum Spielen und Herumtoben. Eine Hausköchin versorgt die Kinder und ihre Begleiter jeden Tag mit frischer und hausgemachter Kost.

Weitere Informationen bei der Leiterin der Villa Frieda, Assol Urrutia-Grothe, unter 033397 277 17 sowie im Internet auf www.villafrida.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.