Pankower Bündnis für Familien hofft auf viele Anregungen

Andreas Gerts vom Verein Dreiradwechsel ist Sprecher des Pankower Bündnisses für Familie. Er lädt alle zur Mitarbeit am Familienwegweiser ein. (Foto: BW)

Pankow. Wegen der großen Nachfrage wird das Lokale Bündnis für Familie Pankow im Herbst einen neuen Familienwegweiser herausgegeben.

Die neue Auflage wird in enger Kooperation mit dem Bezirksamt erstellt, und die Initiatoren haben sich Gedanken gemacht, wie der Wegweiser für Pankower Familien, Fachkräfte und die lokale Wirtschaft noch hilfreicher und attraktiver gestaltet werden kann. Mit frischem Wind und neuen Ideen soll das bisherige Konzept verbessert und durch innovative Ideen ergänzt werden. Neben einem neuen Layout und verändertem Format wird es in der neuen Broschüre auch neue Themen und Kapitel geben. So wird es ein Extrakapitel für Kinder und eines für Väter geben. Des Weiteren werden sich in der Broschüre noch mehr Informationen zu "Ehrenamtlichen und Paten für Familien in Pankow" finden.

Vorgesehen ist, dass die Publikation künftig nicht mehr nur sporadisch aufgelegt wird, sondern jedes Jahr mit einer Auflage von 20 000 Stück neu erscheint. Diese Hefte werden kostenfrei an etwa 1000 Orten im Bezirk zum Mitnehmen abgelegt. Zusätzlich soll im kommenden Herbst ein Webportal www.Familienwegweiser-Pankow.de starten. Dieses soll es dem Bündnis für Familie ermöglichen, noch aktueller und flexibler Familien in Pankow zu erreichen.

Wer Anregungen für den neuen Familienwegweiser hat oder im Bündnis für Familie Pankow mitmachen möchte, kann sich mit dessen Sprecher Andreas Gerts unter 0178 401 78 92 oder über den E-Mail-Kontakt info@familienwegweiser-pankow.de in Verbindung setzen.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.