Pankower Kunstszene

Pankow.Mit "Kunsträume und Künstler in Pankow. Von den 1980er Jahren bis heute" ist ein Vortrag am Sonntag, 6. Oktober, um 10 Uhr im Schloss Schönhausen überschrieben. Schloss Schönhausen war seit den 20er-Jahren immer auch ein Ort, der Pankower Künstler magisch anzog. Wie sich die Pankower Kunstszene seit den 80er-Jahren bis heute entwickelte, ist in diesem Vortrag zu erfahren. Die Kunsthistorikerin Gabriele Muschter spricht über Künstler wie Manfred Butzmann, Gundula Schulze Eldovi, Kurt Buchwald, Tina Bara und Thomas Florschuetz. Der Eintritt kostet sechs Euro.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.