Spaziergang am Rande der Stadt

Pankow.Zu einem Spaziergang "Von Zepernick nach Buch" lädt der Verein Freundeskreis der Chronik Pankow am 20. April ein. Start ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Zepernick. Der "Spaziergänger von Pankow", Arwed Steinhausen, wird die Teilnehmer diesmal in den Pankower Norden führen. Dabei wird er auf Besonderheiten am Wege hinweisen und wieder viele Episoden aus der Geschichte erzählen. Der heimatgeschichtliche Spaziergang dauert rund anderthalb Stunden. Um einen Obolus von einem Euro wird gebeten.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden