Spendenparlament unterstützt Projekte

Prenzlauer Berg. Im Juni kommt das Berliner Spendenparlament das nächste Mal zusammen, um über Förderanträge zu entscheiden. Beim Spendenparlament handelt es sich um ein Projekt der Stiftung Dragondreams.

In ihm kann jeder Mitglied werden, der fünf Euro im Monat für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stellt. Die Spendenparlamentarier entscheiden dann zweimal im Jahr, wen sie aus dem Spendentopf mit Zuwendungen bedenken.Willkommen sind im Spendenparlament vor allem Menschen, die Kinder und Jugendliche in ihren Entwicklungs- und Lebensphasen unterstützen möchten. Allein im vergangenen Jahr konnten mit den Mitteln sowie mit Erträgen der Stiftung Dragondreams 15 Veranstaltungen und Projekte in Schulen, Kitas und sozial orientierten Einrichtungen gefördert werden.

Vor der nächsten Entscheidung über die Vergabe von Spenden, können sich bis zum 15. Mai Kinder- und Jugendprojekte um eine Förderung bewerben.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf www.dragondreams.de sowie unter 300 24 40 70.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden