Stolpersteine pflegen

Pankow.Das erste Treffen der neuen "Pankower Stolperstein-Gruppe" findet am 28. August um 17 Uhr im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 statt. Im Ortsteil gibt es inzwischen mehr als 20 Stolpersteine vor Wohnhäusern. Diese machen auf das Schicksal ehemaliger Bewohner aufmerksam, die während der Nazizeit verschleppt und ermordet wurden. Die Stolperstein-Gruppe möchte nun eine Anlaufstelle für alle sein, die Patenschaften für diese und künftige Stolpersteine übernehmen, sie pflegen und sich mit Biografien der früheren Hausbewohner beschäftigen möchten. Interessierte sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es bei Maili und Gerhard Hochhuth unter 46 72 51 67.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.