Theater, Markt und gemeinsam singen

Pankow. Mit einem bunten Fest feiert die Gemeinde der Hoffnungskirche den Beginn der diesjährigen Adventszeit.

Zu diesem Fest am 1. Dezember sind nicht nur die Gemeindemitglieder, sondern alle Nachbarn eingeladen. Zum Auftakt finde in der Kirche an der Elsa-Brändström-Straße 33 um 10 Uhr einen Familiengottesdienst. Dort wird das erste Adventslicht entzündet.

Danach findet ab etwa 11.15 Uhr ein Adventsbasar in der festlich geschmückten Jugendstilkirche statt. Hier können unter anderem Töpferwaren, Kerzen, Bücher und Baumschmuck erworben werden. Außerdem gibt es einen kleinen Imbiss, Kaffee und Kuchen. Der Erlös des Adventsbasars kommt einem gemeinnützigen Projekt im afrikanischen Burkina Faso zugute.

Parallel zum Adventsbasar gibt es ein Programm für Groß und Klein. In einer Bastelecke können Kinder Adventsschmuck für daheim oder erste Weihnachtsgeschenke für Eltern und Großeltern basteln. Die Theatergruppe der Tucholsky-Oberschule führt gegen 13 Uhr ihr Stück "Tranquilla Trampeltreu" nach Michael Ende auf.

Für 14.15 Uhr ist der Beginn des gemeinsamen Kaffeetrinkens im Kirchenraum vorgesehen.

Alle, die gern singen, sind ab 15.30 Uhr zum Adventsliedersingen mit Kantor Michael Geisler willkommen. Das Fest endet gegen 16 Uhr mit einer besinnlichen Andacht.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.