Verein Sinnergie startet neue Angebote

Pankow. Der Verein Sinnergie startet zu Beginn des Jahres neue Angebote. Am 27. Januar trifft sich in der Schulzestraße 1 um 18 Uhr zum ersten Mal eine Vollmond-Meditationsgruppe.

Geleitet wird sie von der Vereinsvorsitzenden Daria Czarlinska. Gemeinsam kann man an diesem Kraft für die Herausforderungen des Alltags tanken. Willkommen sind sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Die Treffen finden künftig einmal im Monat bei Vollmond statt.Des Weiteren trifft sich eine Gruppe Hochsensibler alle zwei Wochen mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr. Wie man mit dieser Situation umgeht und wie man sein Leben darauf einstellen kann, darum soll es in dieser Gruppe gehen.

Schließlich unterstützt der Verein das Kunstprojekt "Die Dinge singen". Drei Künstlerinnen sind dabei, eine Ausstellung zusammenzustellen. Sie verwenden dazu Dinge, die Menschen zu Hause haben und zu denen sie eine kleine Geschichte erzählen können. Solche Dinge mit Geschichten können am 27. Januar um 16 Uhr in der Schulzestraße 1 abgegeben werden.

Weitere Informationen gibt es unter 0177 793 23 73 sowie auf www.sinnergie-ev.com.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden