20.000 Exemplare gedruckt und bald auch online

Dominik Schmidt von In Touch übergibt den ersten neuen Familienwegweiser an Andreas Gerts. (Foto: BW)

Prenzlauer Berg. Das Lokale Bündnis für Familie Pankow hat einen neuen, aktualisierten und erweiterten "Familienwegweiser" für den Bezirk herausgegeben. Vor sieben Jahren ging das Bündnis an den Start. Das erste Projekt war seinerzeit ein Familienwegweiser. Solch ein Nachschlagewerk gab es für Pankower Familien noch nicht.

Alle drei bisherigen Auflagen waren schnell vergriffen. Jetzt entschied sich das Bündnis, den Familienwegweiser noch einmal ganz neu anzugehen, und zwar mit Hilfe der professionellen Agentur In Touch. Diese hat mit ehrenamtlichen Unterstützern nicht nur ein ansprechendes Layout entwickelt, auch die Inhalte hat sie ansprechend und gut sortiert verpackt. "Mit dem vorliegenden Ergebnis sind wir sehr zufrieden", erklärt Andreas Gerts, der Sprecher des Bündnisses. "Der neue Wegweiser ist 118 Seiten stark. Er wird kostenlos verteilt."

Den Serviceteil mit einer Übersicht über Ansprechpartner im Bezirk, Adressen und Telefonnummern hat das Bündnis für Familie über sein Netzwerk zusammengetragen. Die Erarbeitung redaktioneller Texte haben ehrenamtliche Mitstreiter sowie Profis von In Touch übernommen. Als Koordinator hatte Andreas Gerts allerdings alle Fäden in den Händen. Er investierte unzählige Stunden Freizeit in die neue Broschüre.

Zu den Neuheiten gehören ein neues Format und ein Wasser abweisender Umschlag. Außerdem findet sich im Heft jetzt auch ein Kapitel, das von Kindern für Kinder zusammengestellt wurde. Weiterhin ist ein gesondertes Kapitel für ehrenamtliche Paten für Familien in Pankow eingearbeitet worden sowie ein weiteres komplettes Kapitel ausschließlich für Väter.

Andreas Gerts: "Der Wegweiser will Mütter und Väter in Pankow durch die Elternschaft begleiten und ihnen die wichtigsten Fragen beantworten." Die Broschüre fängt mit den wichtigsten Notrufnummern an. Danach können sich die werdenden Eltern über Angebote der Geburtsvorbereitung informieren. Außerdem beantwortet der Wegweiser Fragen zur Gesundheit von Kindern und Eltern, er geht auf Möglichkeiten der Kinderbetreuung, die Schulzeit und Jugendfreizeitangebote ein.

20 000 Exemplaren wurden gedruckt. Erhältlich ist er in Beratungsstellen, Ämtern, bei freien und kommunalen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, in Arztpraxen, Stadtteilzentren und an vielen anderen Orten.

Anfang 2015 wird der neue Familienwegweiser auch online unter www.familienwegweiser-pankow.de einzusehen sein.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.