Ein Wegweiser für neu Zugewanderte in vier Sprachen erschienen

Pankow. Das Bezirksamt hat einen Wegweiser für Menschen veröffentlicht, die neu nach Pankow gezogen sind.

In diesem Wegweiser erhalten sie einen Überblick über wichtige Ansprechpartner im Bezirk, deren Kontakte und Adressen. Die neue Broschüre ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch verfasst. Pankow ist ein Ort der Vielfalt. Schon heute leben in dem Bezirk Menschen aus über 140 Nationen. Viele von ihnen zogen gerade erst in den vergangenen Wochen oder Monaten nach Pankow. Sie müssen sich in ihrem neuen Lebensumfeld erst einmal zurechtfinden.

„Gerade für diese Menschen soll der Wegweiser eine erste Orientierung bieten“, sagt Bürgermeister Matthias Köhne (SPD). „Ich wünsche mir, dass sich diese Menschen in Pankow willkommen fühlen. Dazu soll der Wegweiser beitragen.“

Wo melde ich meinen Wohnsitz an? Wie finde ich den passenden Deutschkurs? Was ist bei der Wohnungssuche zu beachten? Mit solchen und weiteren Fragen sind Zuwanderer immer wieder konfrontiert. Deshalb wurde der Wegweiser entlang der zentralen Themen wie Wohnen, Sprache und Arbeit gegliedert. BW

Die neue Broschüre ist kostenfrei bei der Integrationsbeauftragten im Rathaus Pankow, Breite Straße 24a-26, 13187 Berlin, erhältlich und steht im Internet auf www.berlin.de/pankow unter „Aktuelle Hinweise“ zum Download bereit.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.