Informationen und Kontakte: Verbund QVNIA organisiert Schlaganfall-Café

Pankow. Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) veranstaltet am 13. Dezember ein Schlaganfall-Café für Betroffene und Angehörige.

Die Veranstaltung findet von 15.30 bis 17 Uhr im Seniorenzentrum Haus am Park in der Schonensche Straße 26 statt. Der QVNIA ist ein gemeinnütziger Verein im Bezirk Pankow. Er engagiert sich seit 2000 für Bürger, die akut oder chronisch krank, pflege- oder rehabilitationsbedürftig sind sowie für deren versorgende Angehörige. „Im Bereich der Versorgung von Schlaganfallbetroffenen haben wir unter anderem das Ziel, sie in einen Austausch zu bringen und fachgerecht und individuell zu beraten“, sagt Saskia Meyer vom QVNIA. Laut Berechnungen des Vereins erleiden jährlich über 1000 Menschen im Bezirk Pankow einen Schlaganfall. Die Anzahl der Neuerkrankungen steigt von Jahr zu Jahr.

Fast ein Fünftel der Betroffenen bleibt im weiteren Verlauf dauerhaft pflegebedürftig oder bewegungseingeschränkt. „Besonders für diese Menschen, aber auch für deren Angehörige sind Angebote zur Selbsthilfe wichtig“, so Meyer. Der QVNIA hat aus diesem Grunde ein Forum für den Austausch initiiert: das Schlaganfall-Café. Dort halten Fachleute Vorträge. Die Teilnehmer können sich mit anderen Betroffenen bei Kaffee und Kuchen austauschen. Die Veranstaltung findet viermal im Jahr statt, im nächsten Jahr am 16. März, 15. Juni, 15. September und 7. Dezember jeweils von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Anmeldung unter  47 48 87 70 oder per E-Mail an indika@qvnia.de. BW

Weitere Informationen auf www.qvnia.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.