Kandidaten in Wort und Bild: Broschüre zur Wahl der Pankower Seniorenvertretung erschienen

Sie ist unter anderem im Pankower Rathaus erhältlich: die Broschüre, in der sich alle Kandidaten vorstellen. (Foto: Bernd Wähner)

Pankow. Ende März wird im Bezirk die neue Seniorenvertretung gewählt. Diese wird danach vom Bezirksamt offiziell berufen.

Wahlberechtigt sind Pankower, die über 60 Jahre alt sind. Damit sie sich ein Bild von den Kandidaten machen können, hat der zuständige Fachbereich im Sozialamt eine Broschüre erarbeitet. In dieser stellen sich die 13 nominierten Pankower in Wort und Bild vor. Außerdem gibt es detaillierte Hinweise zu den einzelnen Wahlterminen und die Leser erfahren, wie sie die Pankower Seniorenvertretung unterstützen können.

Die ehrenamtlichen Mitglieder dieses Gremiums kümmern sich um ganz unterschiedliche Belange, die ältere Menschen bewegen. Themen sind zum Beispiel Wohnen im Alter, Gesundheit, Pflege, Freizeiteinrichtungen und Verkehr. Die Seniorenvertretung agiert unabhängig und überparteilich. Sie vertritt die Interessen der Senioren in der Bezirksverordnetenversammlung und ihren Ausschüssen, gegenüber dem Bezirksamt und allen wichtigen Institutionen und Verbänden.

Gewählt wird die neue Seniorenvertretung vom 27. bis 31. März. Damit sich an der Wahl möglichst viele Menschen beteiligen, findet sie erstmals dezentral in fünf barrierefreien Wahllokalen über den Bezirk verteilt an fünf aufeinanderfolgenden Tagen statt. Alle Wahlberechtigten erhalten zuvor eine Wahlbenachrichtigung, in der ihnen das Wahllokal und der Termin mitgeteilt werden. Zur Wahl sind dann die Wahlbenachrichtigung und ein Ausweisdokument mitzubringen. BW

Die Broschüre mit den Kandidaten ist in Bürgerämtern und Senioreneinrichtungen erhältlich. Fragen zur Wahl werden unter  902 95 68 61 sowie über den E-Mail-Kontakt Uta.Guenther@itdz.de beantwortet. Weitere Infos auf http://asurl.de/13ae.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.