Neuer Ärztlicher Direktor und neuer Chefarzt: Dr. Lothar Karger ging in den Ruhestand

Dr. Jens Rohne mit einer Patientin bei der Ultraschalluntersuchung. Er ist neuer Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe. (Foto: Asklepios Klinikum Uckermark)
Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung |

Pankow. Die Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow hat einen neuen Ärztlichen Direktor.

Diese Aufgabe übernahm jetzt Dr. Christian Breitkreutz. Er folgt auf Dr. Lothar Karger, der zum Jahresende 2016 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Dr. Breitkreutz ist Chefarzt der Klinikabteilung für Innere Medizin  – Gastroenterologie. Die Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, die Dr. Karger bisher leitete, übernahm indes Dr. Jens Rohne als Chefarzt. Der 44-Jährige war vorher in gleicher Position am Asklepios Klinikum Uckermark in Schwedt tätig. „Die Maria Heimsuchung ist in ganz Berlin für eine exzellente Geburtshilfe bekannt“, sagt der neue Chefarzt. „Ein Grund dafür ist die aufmerksame Zuwendung, mit der die Frauen hier betreut werden.“ Schwerpunkte des neuen Chefarztes sind die Minimalinvasive Chirurgie sowie die Gynäkologische Onkologie.

Die Gynäkologie und Geburtshilfe ist die älteste und traditionsreichste Abteilung der Klinik. Sie wurde 1928 von der Gemeinschaft der St. Hildegard-Schwestern als Entbindungsanstalt Maria Heimsuchung in Pankow eröffnet. „Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Christian Breitkreutz und Dr. Jens Rohne zwei würdige Nachfolger für Dr. Karger gefunden haben“, sagt Verwaltungsdirektorin Heidelinde Elstner. BW

Weitere Informationen zur Klinik in der Breiten Straße 46/47 gibt es auf www.caritas-klinik-pankow.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.