Pflegende Angehörige sind herzlich willkommen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow |

Pankow. "Zeit für mich - Schöne Stunden für Angehörige und Zugehörige". Das ist das Motto einer Veranstaltung am 9. Mai im Stadtteilzentrum Pankow.

In Berlin gibt es etwa 170.000 Menschen, die sich um die Pflege ihrer Eltern, ihres Ehepartners, ihrer dauerhaft erkrankten Kinder, um Freunde oder Nachbarn kümmern. Doch manche vergessen dabei, selbst neue Kraft zu tanken. Andere würden gern mal eine Auszeit nehmen, wissen aber nicht, wie sie sich diese organisieren könnten. Mit freiwilligen Helfern unterstützt die Kontaktstelle Pflegeengagement Pankow. Sie hat ihr Büro im Stadtteilzentrum an der Schönholzer Straße 10.

Am 9. Mai möchte die Kontaktstelle Angehörigen einen schönen und zugleich informativen Tag ermöglichen. Los geht es um 9.30 Uhr. Ehrenamtliche Helfer werden ein wunderbares Büfett zaubern. Danach gibt es einen Vortrag, der sich auf heitere und informative Weise mit dem Thema "Essen" beschäftigt. Von 12 bis 14 Uhr sind Vertreter mehrerer Hilfe-Einrichtungen aus dem Bezirk anwesend. Sie stehen zu allen Fragen rund um die häusliche Pflege und zum Thema Selbsthilfe zur Verfügung. Von 14 bis 16 Uhr gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, vorbereitet von ehrenamtlichen Helfern. Dazu gibt es Musik.

Damit der Tag bestens vorbereitet werden kann, werden pflegende Angehörige gebeten, sich bis zum 5. Mai unter 499 87 09 11 oder per E-Mail an pflegeengagement@stz-pankow.de anzumelden.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.